Hoffnung für Alle

Psalm 7

Verschaffe mir Recht!

1Ein Klagelied[a] von David. Er trug es dem Herrn vor, als er unter den Anschuldigungen des Benjaminiters Kusch zu leiden hatte.

Herr, mein Gott, bei dir suche ich Schutz.
    Bring mich in Sicherheit vor all meinen Verfolgern!
    Ich bitte dich: Rette mich doch,
sonst bin ich ihnen hilflos ausgeliefert
    und sie zerfleischen mich wie ein Löwe seine Beute.

Herr, mein Gott, wenn das zutrifft, was man mir vorwirft –
    wenn ich wirklich anderen Unrecht getan habe,
wenn ich das Vertrauen von Freunden missbraucht
    oder tatsächlich diejenigen beraubt habe,
    die mich nun grundlos in die Enge treiben –,
dann sollen meine Feinde mich verfolgen,
mich einholen und zu Boden treten.
    Dann habe ich diesen ehrlosen Tod verdient!

Greif ein, Herr, und strafe sie in deinem Zorn!
    Stelle dich meinen Feinden entgegen,
    die so unerbittlich gegen mich wüten!
Komm und hilf mir!
    Du willst doch, dass das Recht wieder beachtet wird!
Versammle alle Völker um dich zum Gericht,
    nimm deinen Platz hoch oben auf dem Thron ein.
Herr, du bist Richter über die Völker.
    Vor aller Öffentlichkeit verschaffe mir Recht,
    denn du weißt, dass ich unschuldig bin.
10 Setz der Bosheit der Bösen ein Ende
    und richte den wieder auf, der deinen Willen tut!
Du, Gott, bist unbestechlich,
    und niemand kann dich täuschen!

11 Gott ist für mich wie ein schützender Schild;
    er rettet den, der aufrichtig mit ihm lebt.
12 Gott ist ein gerechter Richter,
    jeden Tag gilt den Bösen sein Zorn.
13 Wenn jemand vom Unrecht nicht ablässt,
dann schärft Gott sein Schwert,[b]
    er spannt seinen Bogen und legt an.
14 Er rüstet sich mit tödlichen Waffen
    und macht seine Brandpfeile zum Schuss bereit.

15 Ein Mensch, der Gott ablehnt, trägt Bosheit in sich
    und brütet immer neues Unheil aus.
    Nichts als Lügen bringt er zur Welt!
16 Doch wer anderen eine Grube gräbt,
    fällt selbst hinein.
17 Das Unheil, das er anderen bereitet hat, trifft ihn schließlich selbst;
    er wird zum Opfer seiner eigenen Bosheit.

18 Den Herrn will ich loben, denn er ist gerecht.
    Den Namen des höchsten Gottes will ich preisen mit meinem Lied!

Notas al pie

  1. 7,1 Die Bedeutung des hebräischen Wortes ist unsicher. Vielleicht handelt es sich dabei um eine musikalische Anweisung, wie der Psalm gesungen werden soll.
  2. 7,13 Oder: Schon wieder schärft mein Feind sein Schwert.

Nova Versão Internacional

Salmos 7

Salmo 7

Confissão de Davi, que ele cantou ao Senhor acerca de Cuxe, o benjamita.

Senhor, meu Deus, em ti me refugio;
salva-me e livra-me de todos
    os que me perseguem,
para que, como leões,
    não me dilacerem nem me despedacem,
    sem que ninguém me livre.

Senhor, meu Deus, se assim procedi,
se nas minhas mãos há injustiça,
se fiz algum mal a um amigo
ou se poupei[a] sem motivo o meu adversário,
persiga-me o meu inimigo até me alcançar,
no chão me pisoteie e aniquile a minha vida,
    lançando a minha honra no pó.Pausa

Levanta-te, Senhor, na tua ira;
ergue-te contra o furor dos meus adversários.
Desperta-te, meu Deus! Ordena a justiça!
Reúnam-se os povos ao teu redor.
Das alturas reina sobre eles.
O Senhor é quem julga os povos.
Julga-me, Senhor, conforme a minha justiça,
    conforme a minha integridade.
Deus justo,
    que sondas as mentes e os corações,
dá fim à maldade dos ímpios
    e ao justo dá segurança.

10 O meu escudo está nas mãos de Deus,
    que salva o reto de coração.
11 Deus é um juiz justo,
    um Deus que manifesta cada dia o seu furor.
12 Se o homem não se arrepende,
    Deus afia a sua espada,
    arma o seu arco e o aponta,
13 prepara as suas armas mortais
    e faz de suas setas flechas flamejantes.

14 Quem gera a maldade, concebe sofrimento
    e dá à luz a desilusão.
15 Quem cava um buraco e o aprofunda
    cairá nessa armadilha que fez.
16 Sua maldade se voltará contra ele;
sua violência cairá sobre a sua própria cabeça.

17 Darei graças ao Senhor por sua justiça;
ao nome do Senhor Altíssimo
    cantarei louvores.

Notas al pie

  1. 7.4 Ou explorei