The Message

Psalm 12

A David Psalm

11-2 Quick, God, I need your helping hand!
The last decent person just went down,
All the friends I depended on gone.
Everyone talks in lie language;
Lies slide off their oily lips.
They doubletalk with forked tongues.

3-4 Slice their lips off their faces! Pull
The braggart tongues from their mouths!
I’m tired of hearing, “We can talk anyone into anything!
Our lips manage the world.”

Into the hovels of the poor,
Into the dark streets where the homeless groan, God speaks:
“I’ve had enough; I’m on my way
To heal the ache in the heart of the wretched.”

6-8 God’s words are pure words,
Pure silver words refined seven times
In the fires of his word-kiln,
Pure on earth as well as in heaven.
God, keep us safe from their lies,
From the wicked who stalk us with lies,
From the wicked who collect honors
For their wonderful lies.

Hoffnung für Alle

Psalm 12

Gott hält, was er verspricht

1Ein Lied von David, mit einem tief gestimmten Saiteninstrument zu begleiten.

Herr, komm mir doch zu Hilfe!
Ich kenne keinen Menschen, der dir noch die Treue hält.
    Auf keinen kann man sich mehr verlassen.
Jeder belügt jeden.
    Wie leicht kommen ihnen Komplimente über die Lippen,
    aber das ist nichts als Heuchelei.
Herr, rotte diese Schmeichler aus,
    ja, bring diese Angeber zum Schweigen!
Sie prahlen: »Wir erreichen alles, denn wir sind gewaltige Redner;
    gegen uns kommt keiner an!«

»Doch – ich!«, spricht der Herr,
»jetzt will ich eingreifen, denn die Schwachen werden misshandelt,
    und die Armen seufzen, weil man ihnen hart zusetzt.
    Ich werde die Unterdrückten befreien![a]«

An den Worten des Herrn gibt es nichts zu rütteln.
    Sie sind eindeutig und klar, wie durch und durch gereinigtes Silber.[b]
Du, Herr, gibst uns Sicherheit[c]
    und wirst uns für immer vor diesen
    selbstherrlichen Menschen beschützen.
Denn diese Gottlosen machen sich überall breit,
    und die Gemeinheit unter den Menschen nimmt ständig zu.

Notas al pie

  1. 12,6 Oder: Ich werde ihnen die Hilfe schaffen, nach der sie sich sehnen.
  2. 12,7 Wörtlich: wie reines Silber, im Tiegel siebenmal geläutert.
  3. 12,8 Oder: Du, Herr, wirst deine Zusagen erfüllen.