The Message

Psalm 114

11-8 After Israel left Egypt,
    the clan of Jacob left those barbarians behind;
Judah became holy land for him,
    Israel the place of holy rule.
Sea took one look and ran the other way;
    River Jordan turned around and ran off.
The mountains turned playful and skipped like rams,
    the hills frolicked like spring lambs.
What’s wrong with you, Sea, that you ran away?
    and you, River Jordan, that you turned and ran off?
And mountains, why did you skip like rams?
    and you, hills, frolic like spring lambs?
Tremble, Earth! You’re in the Lord’s presence!
    in the presence of Jacob’s God.
He turned the rock into a pool of cool water,
    turned flint into fresh spring water.

Hoffnung für Alle

Psalm 114

Gott macht Geschichte

1Als Israel aus Ägypten zog,
    als die Nachkommen von Jakob das Volk verließen,
    das in einer fremden Sprache redete,
da machte Gott das Gebiet Juda zu seinem Heiligtum
    und Israel zu seinem Herrschaftsbereich.
Das Schilfmeer sah ihn kommen und wich zurück,
    auch der Jordan hörte auf zu fließen und staute sein Wasser.
Die Berge sprangen wie die Schafböcke,
    und die Hügel hüpften wie die Lämmer.

Was ist mit dir geschehen, Meer?
Warum bist du so plötzlich zurückgewichen?
    Jordan, warum hast du aufgehört zu fließen?
Ihr Berge, weshalb seid ihr gesprungen wie die Schafböcke,
    und ihr Hügel, warum seid ihr wie die Lämmer gehüpft?
Erde, erbebe, wenn der Herr,
    der Gott Jakobs, erscheint!
Er verwandelte Felsen in Teiche voller Wasser
    und ließ Quellen sprudeln, wo vorher nur harter Stein war!