Hoffnung für Alle

Josua 1:1-18

Vorbereitungen zum Einzug in das verheißene Land

(Kapitel 1–5)

Josua wird Moses Nachfolger

1Als Mose gestorben war, sprach der Herr zu Josua, dem Sohn von Nun, der Mose bei seinen Aufgaben geholfen hatte:

2»Mein Diener Mose ist tot. Nun wirst du Israel führen! Befiehl dem Volk, sich für den Aufbruch fertigzumachen. Ihr alle werdet den Jordan überqueren und in das Land ziehen, das ich euch gebe. 3Jedes Gebiet, das ihr betretet, gehört euch. Das habe ich schon Mose versprochen. 4Euer Land wird von der Wüste im Süden bis zum Libanon im Norden reichen und vom Euphrat im Osten bis zum Mittelmeer im Westen; das ganze Gebiet der Hetiter wird euch gehören. 5Dein Leben lang wird niemand dir standhalten können. Denn ich bin bei dir, so wie ich bei Mose gewesen bin. Ich lasse dich nicht im Stich, nie wende ich mich von dir ab.

6Sei mutig und stark! Denn du wirst das Land einnehmen, das ich euren Vorfahren versprochen habe, und wirst es den Israeliten geben. 7Halte dich mutig und entschlossen an das ganze Gesetz, das dir mein Diener Mose gegeben hat. Weiche kein Stück davon ab! Dann wirst du bei allem, was du tust, Erfolg haben. 8Sag dir die Gebote immer wieder auf! Denke Tag und Nacht über sie nach, damit du dein Leben ganz nach ihnen ausrichtest. Dann wird dir alles gelingen, was du dir vornimmst.

9Ja, ich sage es noch einmal: Sei mutig und entschlossen! Lass dich nicht einschüchtern und hab keine Angst! Denn ich, der Herr, dein Gott, stehe dir bei, wohin du auch gehst.«

Vorbereitung zum Aufbruch

10-11Da schickte Josua die führenden Männer des Volkes durch das Lager und ließ sie überall ausrufen: »Macht euch zum Aufbruch fertig! Nehmt genug Vorräte mit! In drei Tagen werdet ihr den Jordan überqueren, um das Land einzunehmen, das euch der Herr, euer Gott, geben wird.«

12Die israelitischen Stämme Ruben und Gad und der halbe Stamm Manasse hatten sich bereits östlich des Jordan angesiedelt. Ihnen ließ Josua ausrichten: 13-14»Denkt daran, was euch Mose, der Diener des Herrn, gesagt hat: ›Der Herr, euer Gott, will euch dieses Land östlich des Jordan geben, damit ihr hier in Ruhe und Frieden leben könnt.‹ Als Mose euch dieses Land versprach, stellte er euch jedoch eine Bedingung.1,13‒14 Vgl. 5. Mose 3,18‒20. Darum lasst nun eure Frauen und Kinder und euer Vieh hier zurück und zieht mit den kampffähigen Männern bewaffnet vor euren Bruderstämmen her! Helft ihnen, das Gebiet westlich des Jordan einzunehmen! 15Bleibt so lange bei ihnen, bis der Herr auch ihnen ihr Land gegeben hat und sie dort in Ruhe und Frieden leben, so wie ihr es jetzt schon tut! Dann aber kehrt in euer eigenes Land zurück, das euch Mose, der Diener Gottes, östlich des Jordan zugeteilt hat, und lasst euch dort nieder!«

16Sie antworteten Josua: »Wir werden alles tun, was du befiehlst, und dich überall unterstützen, wo du uns einsetzen willst. 17Wie wir Mose gehorcht haben, gehorchen wir dir. Der Herr möge dir helfen, so wie er Mose geholfen hat. 18Wer sich deinen Befehlen widersetzt und nicht jeder Weisung folgt, die du uns gibst, der soll getötet werden. Sei nur mutig und entschlossen!«

Ang Pulong Sa Dios

Josue 1:1-18

Ang Pagpangandam alang sa Pagpanag-iya sa Canaan

1Human mamatay si Moises nga alagad sa Ginoo, miingon ang Ginoo sa personal nga katabang niini nga si Josue nga anak ni Nun, 2“Patay na si Moises nga akong alagad. Busa karon pangandam kamo—ikaw ug ang tanang Israelinhon—sa pagtabok sa Suba sa Jordan paingon sa yuta nga akong ihatag kaninyo. 3Sumala sa akong gisaad kang Moises, ihatag ko kaninyo ang tanang kayutaan nga inyong maabot. 4Mao kini ang inyong mahimong teritoryo: gikan sa kamingawan sa habagatan hangtod sa kabukiran sa Lebanon sa amihan, ug gikan sa dakong Suba sa Eufrates sa sidlakan hangtod sa Dagat sa Mediteraneo1:4 Dagat sa Mediteraneo: sa Hebreo, Dakong Dagat. sa kasadpan, apil ang kayutaan sa mga Hitihanon.

5“Walay makapildi kanimo sa tibuok mong kinabuhi. Magauban ako kanimo sama sa akong pag-uban kang Moises. Dili ko ikaw biyaan o pasagdan. 6Lig-ona ang imong kaugalingon ug pagmaisogon, kay ikaw ang mangulo niining katawhan sa pagpanag-iya sa yuta nga akong gisaad sa ilang mga katigulangan. 7Lig-ona lang ang imong kaugalingon ug pagmaisogon gayod. Sunda gayod pag-ayo ang tanan nga kasugoan nga gihatag kanimo ni Moises nga akong alagad. Ayaw gayod kini isalikway aron magmalampuson ka sa tanan mong pagahimuon. 8Ayaw gayod kalimti pagbasa ang Libro sa Kasugoan. Pamalandongi kini adlaw ug gabii aron mahibaloan mo kon unsaon pagtuman ang tanan nga nahisulat niini. Ug sa ingon niini nga paagi, magmauswagon ka ug magmalampuson. 9Hinumdomi kining akong gipahimangno kanimo: ‘Lig-ona ang imong kaugalingon ug pagmaisogon. Ayaw kahadlok o kaluya, kay ako, ang Ginoo nga imong Dios, magauban kanimo bisan asa ka moadto.’ ”

10Busa, gimandoan ni Josue ang mga tigdumala sa Israel, 11“Libota ninyo ang kampo ug sultihi ang mga tawo nga mangandam sila sa ilang mga pagkaon kay tulo ka adlaw gikan karon,1:11 tulo ka adlaw gikan karon: o, sa sulod sa tulo ka adlaw. motabok kita sa Suba sa Jordan aron sa pagpanag-iya sa yuta nga ginahatag kanato sa Ginoo nga atong Dios.”

12Unya miingon si Josue sa tribo ni Reuben, ni Gad, ug sa katunga sa tribo ni Manase, 13“Hinumdomi ninyo ang gisulti kaninyo ni Moises nga alagad sa Ginoo. Nagaingon siya nga hatagan kamo sa Ginoo nga inyong Dios ug pahulayanan. Ug mao na kini ang yuta nga gihatag niya kaninyo: 14ang sidlakang bahin sa Suba sa Jordan. Magpabilin dinhi ang inyong mga asawa, kabataan, ug mga kahayopan. Apan ang inyong mga sundalo kinahanglan mag-una sa pagtabok sa Jordan sa pagtabang sa inyong mga kaigsoonan, 15hangtod nga maangkon nila ang kapahulayan gikan sa Ginoo sama sa naangkon usab ninyo, ug masakop nila ang yuta nga ginahatag kanila sa Ginoo nga atong Dios. Human niini, pwede na kamo mobalik dinhi sa sidlakan nga bahin sa Jordan sa pagpuyo niini nga yuta nga gihatag kaninyo ni Moises nga alagad sa Dios.”

16Mitubag sila kang Josue, “Buhaton namo ang tanan mong gisulti, ug moadto kami bisan asa mo kami ipadala. 17Mosunod kami kanimo sama sa among pagsunod kang Moises, basta mag-uban kanimo ang Ginoo nga imong Dios sama sa iyang pag-uban kang Moises. 18Patyon si bisan kinsa nga mosupak kanimo ug dili motuman sa imong ginamando. Lig-ona lang ang imong kaugalingon ug pagmaisogon!”