New Living Translation

Psalm 62

Psalm 62

For Jeduthun, the choir director: A psalm of David.

I wait quietly before God,
    for my victory comes from him.
He alone is my rock and my salvation,
    my fortress where I will never be shaken.

So many enemies against one man—
    all of them trying to kill me.
To them I’m just a broken-down wall
    or a tottering fence.
They plan to topple me from my high position.
    They delight in telling lies about me.
They praise me to my face
    but curse me in their hearts. Interlude

Let all that I am wait quietly before God,
    for my hope is in him.
He alone is my rock and my salvation,
    my fortress where I will not be shaken.
My victory and honor come from God alone.
    He is my refuge, a rock where no enemy can reach me.
O my people, trust in him at all times.
    Pour out your heart to him,
    for God is our refuge. Interlude

Common people are as worthless as a puff of wind,
    and the powerful are not what they appear to be.
If you weigh them on the scales,
    together they are lighter than a breath of air.

10 Don’t make your living by extortion
    or put your hope in stealing.
And if your wealth increases,
    don’t make it the center of your life.

11 God has spoken plainly,
    and I have heard it many times:
Power, O God, belongs to you;
12     unfailing love, O Lord, is yours.
Surely you repay all people
    according to what they have done.

Hoffnung für Alle

Psalm 62

Bei Gott komme ich zur Ruhe

1Ein Lied von David. Für Jedutun.

Nur bei Gott komme ich zur Ruhe;
    geduldig warte ich auf seine Hilfe.
Nur er ist ein schützender Fels und eine sichere Burg.
    Er steht mir bei, und niemand kann mich zu Fall bringen.

Wie lange noch wollt ihr euch alle über einen hermachen
    und ihm den letzten Stoß versetzen
wie einer Wand, die sich schon bedrohlich neigt,
    oder einer Mauer, die bereits einstürzt?
Ja, sie unternehmen alles,
um meinen guten Namen in den Dreck zu ziehen.
    Es macht ihnen Freude, Lügen über mich zu verbreiten.
Wenn sie mit mir reden, sprechen sie Segenswünsche aus,
    doch im Herzen verfluchen sie mich.

Nur bei Gott komme ich zur Ruhe;
    er allein gibt mir Hoffnung.
Nur er ist ein schützender Fels und eine sichere Burg.
    Er steht mir bei, und niemand kann mich zu Fall bringen.

Gott rettet mich, er steht für meine Ehre ein.
Er schützt mich wie ein starker Fels,
    bei ihm bin ich geborgen.
Ihr Menschen, vertraut ihm jederzeit
und schüttet euer Herz bei ihm aus!
    Gott ist unsere Zuflucht.

10 Die Menschen vergehen wie ein Hauch;
ob einfach oder vornehm – sie sind wie ein Trugbild, das verschwindet.
    Legt man sie auf die Waagschale, dann schnellt sie nach oben,
    als wären die Menschen nur Luft.
11 Verlasst euch nicht auf erpresstes Gut,
    lasst euch nicht blenden von unrecht erworbenem Reichtum!
Wenn euer Wohlstand wächst,
    dann hängt euer Herz nicht daran!
12 Mehr als einmal habe ich gehört,
    wie Gott gesagt hat:
»Ich allein habe alle Macht!«
13 Du, Herr, bist ein gnädiger Gott;
    du vergiltst jedem, wie er es verdient.