New International Reader's Version

Psalm 148

Psalm 148

Praise the Lord.

Praise the Lord from the heavens.
    Praise him in the heavens above.
Praise him, all his angels.
    Praise him, all his angels in heaven.
Praise him, sun and moon.
    Praise him, all you shining stars.
Praise him, you highest heavens.
    Praise him, you waters above the skies.
Let all of them praise the name of the Lord,
    because at his command they were created.
He established them for ever and ever.
    He gave them laws they will always have to obey.

Praise the Lord from the earth,
    you great sea creatures and all the deepest parts of the ocean.
Praise him, lightning and hail, snow and clouds.
    Praise him, you stormy winds that obey him.
Praise him, all you mountains and hills.
    Praise him, all you fruit trees and cedar trees.
10 Praise him, all you wild animals and cattle.
    Praise him, you small creatures and flying birds.
11 Praise him, you kings of the earth and all nations.
    Praise him, all you princes and rulers on earth.
12 Praise him, young men and women.
    Praise him, old men and children.

13 Let them praise the name of the Lord.
    His name alone is honored.
    His glory is higher than the earth and the heavens.
14 He has given his people a strong king.
    All his faithful people praise him for that gift.
    All the people of Israel are close to his heart.

Praise the Lord.

Hoffnung für Alle

Psalm 148

Lobt den Herrn im Himmel und auf der Erde!

1Halleluja – lobt den Herrn!
Lobt den Herrn im Himmel,
    lobt ihn dort in der Höhe!
Lobt ihn, alle seine Engel,
    lobt ihn, ihr himmlischen Heere!
Lobt ihn, Sonne und Mond,
    lobt ihn, ihr leuchtenden Sterne!
Lobt ihn auch im fernsten Weltall,[a]
    lobt ihn, ihr Wassermassen über dem Himmel!

Sie alle sollen den Herrn loben!
    Denn auf seinen Befehl hin wurden sie erschaffen.
Er wies ihnen für alle Zeiten ihren Platz zu
    und gab ihnen feste Gesetze, denen sie für immer unterworfen sind.

Lobt den Herrn auf der Erde!
    Lobt ihn, ihr gewaltigen Seetiere und alle Meerestiefen!
Lobt ihn,[b] Blitze, Hagel, Schnee und Nebel,
    du Sturmwind, der du Gottes Befehle ausführst!
Lobt ihn, ihr Berge und Hügel,
    ihr Obstbäume und Zedern!
10 Lobt ihn, ihr wilden und zahmen Tiere,
    ihr Vögel und alles Gewürm!
11 Lobt ihn, ihr Könige und alle Völker,
    ihr Herrscher und Machthaber dieser Welt!
12 Lobt ihn, ihr jungen Männer und Mädchen,
    Alte und Junge miteinander!

13 Sie alle sollen den Herrn loben,
    denn sein Name allein ist hoch erhaben.
Seine Majestät erstreckt sich über Himmel und Erde!
14 Er hat seinem Volk Ansehen und Macht geschenkt.[c]
Darum haben die Israeliten allen Grund, ihn zu loben –
    das Volk, das ihm so nahe ist und treu zu ihm steht.
    Lobt den Herrn. Halleluja!

Notas al pie

  1. 148,4 Wörtlich: Lobt ihn, Himmel der Himmel.
  2. 148,8 Im hebräischen Grundtext fehlt in den Versen 8‒12 beim jeweiligen Versanfang der Ausruf: »Lobt ihn«.
  3. 148,14 Wörtlich: Er hat das Horn seines Volkes erhöht. – Vgl. die Anmerkung zu Psalm 89,25.