Korean Living Bible

시편 75

의로운 심판에 대한 감사

(아삽의 시. ‘멸하지 말라’ 는 곡조에 맞춰 성가대 지휘자를 따라 부른 노래)

1하나님이시여,
우리가 주께 감사하고
감사하는 것은
주께서 행하신 놀라운 일이
주가 우리와 가까이 계심을
선포하기 때문입니다.

주께서 말씀하셨습니다.
“정한 때가 되면
내가 공정하게 재판하리라.
땅과 세상 모든 민족이
흔들릴지라도
땅의 기둥은 확고할 것이니
내가 그 기둥을 세웠음이라.
나는 교만한 자들에게
거만을 부리지 말라고 경고했으며
악인들에게 거만한 콧대를
낮추라고 하였다.
너희는 허세를 부리며
교만하게 말하지 말아라.”

사람을 높이는 일은
세상의 그 누구도 할 수 없으며
오직 재판장이 되시는 하나님만이
사람을 높이기도 하시고
낮추기도 하신다.
여호와의 손에
분노의 포도주가 담긴 잔이 있어
거품이 이는구나.
그가 그것을 쏟으시면
세상의 모든 악인들이
그 분노의 포도주를
찌꺼기까지 다 마셔야 할 것이다.
그러나 나는 항상
야곱의 하나님을 선포하고
그를 찬양하리라.
10 그가 악인들의 힘을
꺾어 버리실 것이나
의로운 자들은
힘을 얻게 하실 것이다.

Hoffnung für Alle

Psalm 75

Schluss mit euren großen Worten!

1Ein Lied von Asaf, nach der Melodie: »Richte nicht zugrunde«.

Wir danken dir, o Gott – ja, dir allein gilt unser Dank!
    Denn du bist uns nahe! Von deinen Wundern erzählen wir.

Gott spricht: »Wenn meine Zeit gekommen ist,
    werde ich Gericht halten und für Gerechtigkeit sorgen!
Mag auch die Erde beben, und mögen ihre Bewohner vor Angst zittern –
    ich selbst habe die Fundamente der Erde unverrückbar festgelegt.
So befehle ich nun den großmäuligen Angebern:
Schluss mit euren großen Worten!
    Denen, die mich ablehnen, sage ich: Blast euch nicht so auf!
Ja, hört auf zu prahlen und lasst ab von eurem Stolz![a]
    Tragt eure Nase nicht so hoch!
Wahre Größe kann kein Mensch verleihen –
    ganz gleich, woher er kommt![b]«

Denn Gott allein ist Richter:
    Den einen lässt er fallen, den anderen bringt er zu Ansehen und Macht.
Der Herr hat einen Becher in seiner Hand,
    gefüllt mit starkem, betäubendem Trank.
Alle, die Gott verachten,
    müssen den Becher bis zum letzten bitteren Tropfen austrinken.

10 Ich aber will immer von Gott erzählen,
    für ihn, den Gott Jakobs, will ich musizieren.

11 Er spricht: »Ich werde die Macht der Gottlosen brechen;
    doch alle, die zu mir gehören, bringe ich zu Ansehen und Macht[c]

Notas al pie

  1. 75,6 Verse 5b–6a wörtlich: Denen, die mich ablehnen, sage ich: Erhebt nicht das Horn! Erhebt nicht zur Höhe euer Horn!
  2. 75,7 Wörtlich: Denn weder vom Osten noch vom Westen noch von der Wüste (= vom Süden) kommt Erhöhung.
  3. 75,11 Wörtlich: die Hörner der Treuen werden erhöht werden.