Hoffnung für Alle

Sprueche 14

Der Kluge überlegt, bevor er handelt

1Eine weise Frau sorgt für Haus und Familie, eine leichtfertige aber zerstört alles.

Wer aufrichtig lebt, nimmt den Herrn ernst; wer krumme Wege geht, missachtet ihn.

Ein Narr schadet sich selbst mit seiner Besserwisserei, ein verständiger Mensch weiß sich mit seinen Worten zu schützen.

Ein leerer Stall bleibt zwar sauber – aber ohne Rinder gibt es keinen Ertrag!

Ein ehrlicher Zeuge sagt immer die Wahrheit aus, ein falscher Zeuge verbreitet Lügen.

Wer für alles nur Spott übrig hat, wird die Weisheit vergeblich suchen; wer aber vernünftig ist, dem fällt es leicht, sie zu finden.

Gib dich nicht mit Dummköpfen ab – von ihnen hörst du nichts Vernünftiges!

Der Kluge weiß, was er tut, und findet den richtigen Weg. Ein Dummkopf läuft mit seinem Betrug in die Irre.

Leichtfertige Menschen nehmen ihre Sünde nicht ernst; wer dagegen aufrichtig ist, findet Gefallen bei Gott.

10 Deine innersten Gefühle kannst du mit niemandem teilen – im tiefsten Leid und in der höchsten Freude ist jeder Mensch ganz allein!

11 Das Haus des Gottlosen wird abgerissen, aber die Familie des Aufrichtigen blüht auf.

12 Manch einer wähnt sich auf dem richtigen Weg – und läuft geradewegs in den Tod.

13 Auch hinter Lachen kann sich Kummer verbergen. Wenn die Freude verrauscht ist, bleibt die Trauer zurück.

14 Wer krumme Wege geht, bekommt, was er verdient; und auch der Gute wird für seine Taten belohnt.

15 Nur ein gedankenloser Mensch glaubt jedes Wort! Der Vernünftige prüft alles, bevor er handelt.

16 Der Kluge ist vorsichtig, um Unrecht zu vermeiden; ein Dummkopf braust schnell auf und fühlt sich auch noch im Recht.

17 Wer jähzornig ist, richtet viel Schaden an. Wer hinterlistige Pläne schmiedet, macht sich verhasst.

18 Ein unverständiger Mensch kann nur Unwissenheit vorweisen, ein Kluger gewinnt Ansehen durch sein Wissen.

19 Der Böse wird sich vor dem Guten beugen, und der Gottlose muss sich erniedrigen vor dem, der Gott gehorcht.

20 Mit einem Armen will noch nicht einmal sein Nachbar etwas zu tun haben; der Reiche aber hat viele Freunde.

21 Wer seinen Mitmenschen verachtet, der sündigt. Doch glücklich ist, wer den Hilflosen beisteht!

22 Wer Böses plant, gerät auf Abwege; wer Gutes im Sinn hat, wird Liebe und Treue erfahren.

23 Wer hart arbeitet, bekommt seinen Lohn – wer nur dasteht und redet, wird arm!

24 Verständige Menschen werden mit Reichtum belohnt; doch wer keinen Verstand annehmen will, dem bleibt bloß seine Dummheit.

25 Ein ehrlicher Zeuge kann Leben retten, aber ein falscher Zeuge ist ein gefährlicher Betrüger.

26 Wer den Herrn ehrt, lebt sicher und geborgen; auch seine Kinder finden Zuflucht bei ihm.

27 Die Ehrfurcht vor dem Herrn ist eine Quelle des Lebens; sie bewahrt vor tödlichen Fallen.

28 Stark und mächtig ist der König, der ein großes Volk regiert, aber wie kläglich steht ein Herrscher ohne Untertanen da!

29 Wer seine Gefühle beherrscht, hat Verstand. Der Jähzornige stellt nur seine Unvernunft zur Schau.

30 Wer gelassen und ausgeglichen ist, lebt gesund. Doch der Eifersüchtige wird von seinen Gefühlen zerfressen.

31 Wer den Armen unterdrückt, verhöhnt dessen Schöpfer. Wer dem Hilflosen beisteht, der ehrt Gott.

32 Wer sich von Gott lossagt, kommt durch seine eigene Bosheit um. Wer Gott vertraut, ist selbst im Tod noch geborgen.

33 Ein vernünftiger Mensch ist tief in der Weisheit verwurzelt, sogar die Unvernünftigen können das erkennen.

34 Gerechtigkeit macht ein Volk groß, doch Sünde ist für jedes Volk eine Schande.

35 Ein kluger Diener erntet den Dank des Königs; aber für wen er sich schämen muss, den trifft sein Zorn.

The Message

Proverbs 14

A Way That Leads to Hell

1Lady Wisdom builds a lovely home;
    Sir Fool comes along and tears it down brick by brick.

An honest life shows respect for God;
    a degenerate life is a slap in his face.

Frivolous talk provokes a derisive smile;
    wise speech evokes nothing but respect.

No cattle, no crops;
    a good harvest requires a strong ox for the plow.

A true witness never lies;
    a false witness makes a business of it.

Cynics look high and low for wisdom—and never find it;
    the open-minded find it right on their doorstep!

Escape quickly from the company of fools;
    they’re a waste of your time, a waste of your words.

The wisdom of the wise keeps life on track;
    the foolishness of fools lands them in the ditch.

The stupid ridicule right and wrong,
    but a moral life is a favored life.

10 The person who shuns the bitter moments of friends
    will be an outsider at their celebrations.

11 Lives of careless wrongdoing are tumbledown shacks;
    holy living builds soaring cathedrals.

12-13 There’s a way of life that looks harmless enough;
    look again—it leads straight to hell.
Sure, those people appear to be having a good time,
    but all that laughter will end in heartbreak.

Sift and Weigh Every Word

14 A mean person gets paid back in meanness,
    a gracious person in grace.

15 The gullible believe anything they’re told;
    the prudent sift and weigh every word.

16 The wise watch their steps and avoid evil;
    fools are headstrong and reckless.

17 The hotheaded do things they’ll later regret;
    the coldhearted get the cold shoulder.

18 Foolish dreamers live in a world of illusion;
    wise realists plant their feet on the ground.

19 Eventually, evil will pay tribute to good;
    the wicked will respect God-loyal people.

20 An unlucky loser is shunned by all,
    but everyone loves a winner.

21 It’s criminal to ignore a neighbor in need,
    but compassion for the poor—what a blessing!

22 Isn’t it obvious that conspirators lose out,
    while the thoughtful win love and trust?

23 Hard work always pays off;
    mere talk puts no bread on the table.

24 The wise accumulate wisdom;
    fools get stupider by the day.

25 Souls are saved by truthful witness
    and betrayed by the spread of lies.

26 The Fear-of-God builds up confidence,
    and makes a world safe for your children.

27 The Fear-of-God is a spring of living water
    so you won’t go off drinking from poisoned wells.

28 The mark of a good leader is loyal followers;
    leadership is nothing without a following.

29 Slowness to anger makes for deep understanding;
    a quick-tempered person stockpiles stupidity.

30 A sound mind makes for a robust body,
    but runaway emotions corrode the bones.

31 You insult your Maker when you exploit the powerless;
    when you’re kind to the poor, you honor God.

32 The evil of bad people leaves them out in the cold;
    the integrity of good people creates a safe place for living.

33 Lady Wisdom is at home in an understanding heart—
    fools never even get to say hello.

34 God-devotion makes a country strong;
    God-avoidance leaves people weak.

35 Diligent work gets a warm commendation;
    shiftless work earns an angry rebuke.