Hoffnung für Alle

Psalm 94

Recht muss doch Recht bleiben!

1O Gott, greif ein! Herr, du Gott der Vergeltung,
    erscheine in deinem strahlenden Glanz!
Erhebe dich, du Richter der ganzen Welt!
    Gib den Hochmütigen, was sie verdienen!
Wie lange noch sollen sie hämisch lachen,
    wie lange noch schadenfroh spotten?

Einer versucht, den anderen zu überbieten,
    sie schwingen große Reden und prahlen mit ihren Verbrechen.
Herr, sie unterdrücken dein Volk!
    Alle, die zu dir gehören, leiden unter ihrer Gewalt.
Brutal ermorden sie Witwen und Waisen,
    schutzlose Ausländer schlagen sie tot.
»Der Herr sieht es ja doch nicht!«, höhnen sie,
    »der Gott Jakobs merkt nichts davon!«

Ihr Dummköpfe! Seid ihr wirklich so unverständig?
    Wann kommt ihr Narren endlich zur Vernunft?
Gott, der den Menschen Ohren gegeben hat –
sollte er selbst nicht hören?
    Er gab ihnen Augen – sollte er selbst nicht sehen?
10 Er, der mit den Völkern ins Gericht geht –
sollte er nicht auch euch bestrafen?
    Ja, Gott bringt die Menschen zur Vernunft!
11 Er durchschaut ihre Gedanken und weiß:
    Sie sind wertlos und führen zu nichts.

12 Glücklich ist der Mensch, den du, Herr, zurechtweist
    und den du in deinem Gesetz unterrichtest!
13 Denn du willst ihn bewahren, wenn die Bösen ihr Unwesen treiben,
    so lange, bis die Übeltäter zur Strecke gebracht sind.
14 Denn der Herr wird sein Volk nicht verstoßen;
    wer zu ihm gehört, den lässt er nicht im Stich.
15 Gerechtigkeit und Recht werden wieder einkehren,
    und die aufrichtig mit Gott leben, werden sie willkommen heißen.

16 Wer steht mir bei gegen all diese Verbrecher?
    Wer beschützt mich vor denen, die Böses tun?
17 Herr, wenn du mir nicht geholfen hättest,
    dann wäre ich jetzt tot – für immer verstummt!
18 Sooft ich dachte: »Jetzt ist alles aus!«,
    halfst du mir in Liebe wieder auf.
19 Als mir die Sorgen keine Ruhe mehr ließen,
    hast du mich getröstet und wieder froh gemacht.

20 Du hältst niemals zu den bestechlichen Richtern,
    die Unheil anrichten, indem sie das Gesetz missbrauchen.
21 Sie aber verbünden sich gegen jeden, dem das Recht am Herzen liegt,
    und sprechen ihm sein Urteil, obwohl er doch unschuldig ist!
22 Der Herr aber schützt mich wie eine sichere Burg,
    er ist der Fels, bei dem ich Zuflucht finde.
23 Die Richter müssen für ihre Untaten büßen,
für ihre Verbrechen wird Gott sie bestrafen.
    Ja, der Herr, unser Gott, wird sie vernichten!

Nova Versão Internacional

Salmos 94

Salmo 94

Ó Senhor, Deus vingador;
Deus vingador! Intervém![a]
Levanta-te, Juiz da terra;
retribui aos orgulhosos o que merecem.
Até quando os ímpios, Senhor,
até quando os ímpios exultarão?

Eles despejam palavras arrogantes;
todos esses malfeitores enchem-se de vanglória.
Massacram o teu povo, Senhor,
e oprimem a tua herança;
matam as viúvas e os estrangeiros,
assassinam os órfãos,
e ainda dizem: “O Senhor não nos vê;
o Deus de Jacó nada percebe”.

Insensatos, procurem entender!
E vocês, tolos, quando se tornarão sábios?
Será que quem fez o ouvido não ouve?
Será que quem formou o olho não vê?
10 Aquele que disciplina as nações
    os deixará sem castigo?
Não tem sabedoria aquele
    que dá ao homem o conhecimento?
11 O Senhor conhece
    os pensamentos do homem,
e sabe como são fúteis.

12 Como é feliz o homem a quem disciplinas,
    Senhor,
aquele a quem ensinas a tua lei;
13 tranqüilo, enfrentará os dias maus,
enquanto que, para os ímpios,
    uma cova se abrirá.
14 O Senhor não desamparará o seu povo;
jamais abandonará a sua herança.
15 Voltará a haver justiça nos julgamentos,
e todos os retos de coração a seguirão.

16 Quem se levantará a meu favor
    contra os ímpios?
Quem ficará a meu lado contra os malfeitores?
17 Não fosse a ajuda do Senhor,
eu já estaria habitando no silêncio.
18 Quando eu disse:
    Os meus pés escorregaram,
o teu amor leal, Senhor, me amparou!
19 Quando a ansiedade
    já me dominava no íntimo,
o teu consolo trouxe alívio à minha alma.
20 Poderá um trono corrupto
    estar em aliança contigo?,
um trono que faz injustiças em nome da lei?
21 Eles planejam contra a vida dos justos
e condenam os inocentes à morte.
22 Mas o Senhor é a minha torre segura;
o meu Deus é a rocha em que encontro refúgio.
23 Deus fará cair sobre eles os seus crimes,
e os destruirá por causa dos seus pecados;
    o Senhor, o nosso Deus, os destruirá!

Notas al pie

  1. 94.1 Hebraico: Resplandece!