Hoffnung für Alle

Psalm 87

Zion, Gottes geliebte Stadt

1Ein Lied von den Nachkommen Korachs.

Hoch auf dem heiligen Berg hat Gott die Stadt Zion errichtet.
Er liebt Jerusalem mit seinen herrlichen Toren
    mehr als alle anderen Orte, in denen die Nachkommen von Jakob wohnen.

Du bist weltberühmt, du Stadt Gottes!
    Der Herr sagt:
»In Ägypten und Babylon gibt es Menschen,
    die mich kennen und ehren,
und auch bei den Philistern, in Tyrus und Äthiopien
    findet man Bürger meiner Stadt.«[a]

Aber von Jerusalem selbst heißt es:
»Alle seine Einwohner haben hier ihr Bürgerrecht!«[b]
    Ja, er, der Höchste, lässt Zion fest bestehen!
Der Herr wird eine Liste aller Völker aufstellen
    und darin jeden vermerken, der zu Jerusalem gehört.[c]
Sie alle werden tanzen und fröhlich singen:
    »Was wir haben, verdanken wir dieser Stadt!«

Notas al pie

  1. 87,4 Wörtlich: Ich will Rahab und Babel zu denen zählen, die mich kennen; siehe, Philistäa und Tyrus samt Kusch. Dieser ist dort geboren. – Vgl. »Rahab« in den Sacherklärungen.
  2. 87,5 Wörtlich: Mann für Mann ist dort geboren.
  3. 87,6 Wörtlich: Der Herr wird schreiben beim Verzeichnen der Völker: Dieser ist dort geboren. – Vgl. Jesaja 56,5; Hesekiel 13,9.

New International Reader's Version

Psalm 87

Psalm 87

A psalm of the Sons of Korah. A song.

The Lord has built his city
    on the holy mountain.
He loves the city of Zion
    more than all the other places
    where the people of Jacob live.
City of God,
    the Lord says glorious things about you.
He says, “I will include Egypt and Babylon
    in a list of nations who recognize me as king.
I will also include Philistia and Tyre, along with Cush.
    I will say about them, ‘They were born in Zion.’ ”

Certainly it will be said about Zion,
    “This nation and that nation were born in it.
    The Most High God himself will make it secure.”
Here is what the Lord will write in his list of the nations.
    “Each of them was born in Zion.”
As they make music they will sing,
    “Zion, all our blessings come from you.”