Hoffnung für Alle

Psalm 82

Der höchste Richter erhebt Anklage

1Ein Lied von Asaf.

Gott steht auf inmitten der Götter[a],
    in ihrer Versammlung erhebt er Anklage:
»Wie lange noch wollt ihr das Recht verdrehen,
wenn ihr eure Urteile sprecht?
    Wie lange noch wollt ihr Partei ergreifen für Menschen,
    die sich mir widersetzen?
Verhelft den Wehrlosen und Waisen zu ihrem Recht!
    Behandelt die Armen und Bedürftigen, wie es ihnen zusteht!
Reißt sie aus den Klauen ihrer Unterdrücker!«

Aber sie handeln ohne Sinn und Verstand;
sie irren im Dunkeln umher und sehen nicht,
    dass durch ihre Bosheit die Welt ins Wanken gerät.
Zwar hatte ich ihnen gesagt: »Ihr seid Götter!
    Ihr alle seid Söhne des Höchsten!
Aber wie gewöhnliche Menschen müsst auch ihr sterben;
    euer Leben wird genauso enden wie das eines jeden Herrschers!«

Erhebe dich, Gott, und richte die Welt,
    denn dir gehören alle Völker!

Notas al pie

  1. 82,1 Mit den Göttern sind hier vielleicht menschliche Richter gemeint. Vgl. Psalm 58,2.

O Livro

Salmos 82

Salmo de Asafe.

1Deus levantou-se na assembleia celeste.
Ele julga os juízes:

“Até quando continuarão a julgar sem justiça
e a considerar as pessoas segundo as aparências? (Pausa)
Saiam em defesa dos órfãos e dos pobres;
em favor dos aflitos e necessitados.
Livrem os miseráveis e os infelizes
das mãos dos homens perversos que os oprimem.

Eles não sabem nada da justiça divina;
nada percebem e andam como cegos.
Os fundamentos da sociedade estão abalados.

Eu tenho-vos dito que vocês são deuses,
que são filhos do Deus altíssimo.
Mas perante a morte vocês são simples humanos;
hão de morrer um dia,
como os grandes da sociedade.”

Levanta-te, ó Deus, e julga a Terra,
pois todos os povos te pertencem!