Hoffnung für Alle

Psalm 37

Von Gott gehalten

1Von David.

Entrüste dich nicht über die Unheilstifter
    und beneide nicht die Menschen, die Böses tun!
Denn sie verdorren so schnell wie Gras,
    sie welken dahin wie grünes Kraut.
Verlass dich auf den Herrn und tue Gutes!
    Wohne hier in diesem Land,
    sei zuverlässig und treu!
Freue dich über den Herrn,
    und er wird dir geben, was du dir von Herzen wünschst.
Befiehl dem Herrn dein Leben an und vertraue auf ihn,
    er wird es richtig machen.
Dass du ihm treu bist, wird dann unübersehbar sein wie das Licht;
    dass du recht hast, wird allen aufleuchten wie der helle Tag.
Warte still und geduldig darauf, dass der Herr eingreift!
    Entrüste dich nicht, wenn Menschen böse Pläne schmieden
    und sie dabei auch noch Erfolg haben!
Lass dich nicht von Zorn und Wut überwältigen,
    denn wenn du dich ereiferst, gerätst du schnell ins Unrecht.

Wer Böses tut, den wird Gott ausrotten.
    Wer jedoch auf den Herrn hofft, der wird das Land besitzen.
10 Es dauert nicht mehr lange,
dann ist es mit den Bösen aus und vorbei!
    Wo sind sie geblieben? Keine Spur wirst du mehr von ihnen finden!
11 Doch die auf Frieden bedacht sind, werden das Land besitzen
    und jubeln über ihr vollkommenes Glück.
12 Zähnefletschend planen die Gottlosen Böses
    gegen alle, die Gott die Treue halten.
13 Der Herr aber lacht über sie, weil er weiß:
    Der Tag der Abrechnung kommt!
14 Diese gewissenlosen Leute zücken ihr Schwert
    und halten den Bogen zum Schuss bereit.
Sie wollen die Armen und Wehrlosen töten
    und alle beseitigen, die aufrichtig mit Gott leben.
15 Doch ihr Schwert dringt ihnen ins eigene Herz,
    und ihre Bogen zersplittern in ihrer Hand.

16 Lieber wenig besitzen und tun, was Gott will,
    als in Saus und Braus leben und Gott verachten!
17 Denn wer sich dem Herrn widersetzt, den lässt er scheitern,
    aber er kümmert sich liebevoll um alle, die treu zu ihm stehen.
18 Tag für Tag sorgt er für die Menschen, die von Herzen aufrichtig sind;
    er gibt ihnen ein Erbe, das für immer Bestand hat.
19 In Zeiten der Not überlässt er sie nicht dem Elend.
    Sogar dann, wenn Hunger herrscht, werden sie satt.
20 Die Gottlosen jedoch gehen zugrunde,
    ja, die Feinde des Herrn verschwinden so schnell,
wie Wiesenblumen verblühen;
    wie Rauch werden sie vergehen.
21 Der Gewissenlose leiht sich Geld und zahlt es nicht zurück.
    Doch wer Gott gehorcht, ist großzügig und schenkt gerne.
22 Menschen, die Gott segnet, werden das Land besitzen;
    ausrotten aber wird er alle, die unter seinem Fluch stehen.
23 Wenn ein Mensch seinen Weg zielstrebig gehen kann,
    dann verdankt er das dem Herrn, der ihn liebt.
24 Selbst wenn er einmal stolpert, fällt er nicht zu Boden,
    denn der Herr hält ihn fest an der Hand.

25 Ich war einmal jung, doch nun bin ich ein alter Mann,
    und in meinem langen Leben traf ich niemanden,
    der Gott liebte und dennoch von ihm verlassen wurde.
    Auch seine Kinder mussten nie um Brot betteln.
26 Im Gegenteil: Immer konnte er schenken und ausleihen,
    und auch seine Kinder wurden von Gott gesegnet[a].

27 Geh dem Bösen aus dem Weg und tue Gutes,
    dann wirst du für immer in Sicherheit leben[b].
28 Denn der Herr liebt Gerechtigkeit
    und lässt keinen im Stich, der treu zu ihm steht.
Für alle Zeiten beschützt er Menschen wie ihn,
    aber die Nachkommen der Gottlosen wird er vernichten.
29 Alle, die mit Gott leben, werden das Land besitzen
    und es für immer bewohnen.
30 Wer sich ganz nach Gott richtet, dessen Worte sind weise,
    und was ein solcher Mensch sagt, das ist gerecht.
31 Die Weisung seines Gottes trägt er in seinem Herzen,
    darum kommt er nicht vom richtigen Weg ab.
32 Wer von Gott nichts wissen will, der wartet auf eine Gelegenheit,
    um den Rechtschaffenen aus dem Weg zu räumen.
33 Aber der Herr lässt nicht zu, dass er in seine Hände fällt
    und verurteilt wird, wenn man ihn vor Gericht zerrt.
34 Hoffe auf den Herrn und tue, was er dir sagt[c]!
Dann wirst du zu Ehren kommen und das Land besitzen.
    Vor deinen Augen wird er die Gottlosen vernichten.

35 Ich sah einmal einen gottlosen und gewalttätigen Menschen,
    der war wie ein mächtiger Baum, der alles überragt.
36 Später kam ich wieder vorbei, und er war weg.
    Ich suchte nach ihm, doch er war spurlos verschwunden.
37 Achte auf die Menschen, die aufrichtig und ehrlich sind!
    Du wirst sehen: Auch in Zukunft werden sie in Frieden leben.[d]
38 Doch wer sich von Gott lossagt, der wird umkommen;
    seine Zukunft ist der Tod.
39 Der Herr steht denen bei, die sich nach seinem Willen richten.
    Er ist für sie wie eine sichere Burg in Zeiten der Not.
40 Bei ihm finden sie Hilfe und Rettung;
    ja, er rettet sie vor den Gottlosen und steht ihnen zur Seite,
    denn bei ihm haben sie Zuflucht gesucht.

Notas al pie

  1. 37,26 Oder: und auch seine Kinder wurden anderen zum Segen.
  2. 37,27 Oder: für immer in diesem Land wohnen.
  3. 37,34 Wörtlich: und bleibe auf seinem Weg.
  4. 37,37 Oder: Wer den Frieden liebt, der hat eine Zukunft.

Korean Living Bible

시편 37

악한 사람과 의로운 사람

(다윗의 시)

1악인들 때문에
안달하지 말고
못된 짓 하는 자들을
시기하지 말아라.
그들은 풀과 같이
곧 시들어 없어질 것이다.
여호와를 신뢰하고 선을 행하라.
그러면 너희가 땅에서
하나님의 신실하심으로
[a]번영을 누리며
안전하게 살 것이다.
[b]여호와 안에서
너희 기쁨을 찾아라.
그가 네 마음의 소원을
이루어 주실 것이다.

네 길을 여호와께 맡겨라.
그를 신뢰하면
그가 이루실 것이다.
저가 네 의를 정오의 태양같이
빛나게 하시리라.
여호와께서 행하실 때까지
참고 기다려라.
악인들이 성공하는 것을 보고
안달하거나 부러워하지 말아라.
화를 내지 말고 분노를 그쳐라.
안달하며 걱정하지 말아라.
이것은 악으로 치우칠 뿐이다.
악인들은 멸망할 것이나
여호와를 신뢰하는 자는
땅을 소유할 것이다.
10 악인들은 곧 사라질 것이니
네가 찾아도 만나지 못하리라.
11 온순한 자는 땅을 소유하며
큰 평안을 누릴 것이다.
12 악한 자가 선한 사람을
해할 음모를 꾸미고
그들을 향해 이를 가는구나.
13 여호와께서
악한 자들을 보고 웃으심은
그들이 곧 망할 것을
아시기 때문이다.
14 악인들이 칼을 뽑고 활을 당겨
가난한 자를 쓰러뜨리고
정직하게 사는 자를 죽이려 하지만
15 그 칼이 자기들의 심장을 찌르고
그 활은 부러질 것이다.

16 의로운 사람의 적은 소유가
악인의 많은 재물보다
더 가치가 있다.
17 여호와께서 악인의 힘은 빼앗고
의로운 사람은 돌보시기 때문이다.

18 여호와께서
흠 없이 사는 자들의 생활을
다 알고 계시니
그들의 상급이 영원하리라.
19 그들은 환난 때에도
[c]어려움을 당하지 않으며
기근 때에도 풍족할 것이나
20 악인들은 멸망할 것이며
여호와의 원수들은 풀처럼 마르고
연기처럼 사라질 것이다.

21 악인은 돈을 빌려 쓰고도
갚지 않지만
의로운 사람은
은혜를 베풀고 주기를 좋아한다.
22 여호와의 축복을 받는 자는
땅을 소유할 것이며
여호와의 저주를 받는 자는
멸망하리라.

23 여호와께서 선한 사람의
걸음을 인도하시고
그의 길을 기뻐하시므로
24 그가 넘어져도
치명상을 입지 않을 것이니
여호와께서 손으로 그를
붙드심이라.

25 나는 지금까지 살아오면서
의롭게 사는 자가 버림을 당하거나 그의 자녀들이
구걸하는 것을 보지 못했다.
26 그가 항상 다른 사람들에게
은혜를 베풀고 꾸어 주므로
그의 자녀들이 복을 받는다.

27 악에서 떠나 선을 행하라.
그러면 너희가 영원히 살리라.
28 여호와께서는
[d]공정한 것을 사랑하시고
그의 신실한 백성을
버리지 않으신다.
그들은 영원히 보호를 받을 것이나
악인의 자손들은 망할 것이다.
29 의로운 자는 땅을 소유하여
그 곳에 영원히 살 것이다.

30 의로운 사람은 항상 공정하고
그의 입은 지혜를 말한다.
31 그 마음에 하나님의 법이 있으므로
그가 바른 길에서
떠나지 않을 것이다.

32 악인이 의로운 자를 엿보고
죽일 기회를 찾지만
33 여호와는 그를 악인의 손에
버려 두지 않으시고
그가 법정에 끌려가도
유죄 선고를 받지 않게 하실 것이다.
34 여호와께 희망을 두고
그의 [e]명령을 지켜라.
그러면 그가 너를 높여
땅을 소유하게 하실 것이니
악인이 망하는 것을
네가 목격할 것이다.
35 내가 한때 악인이 거만을 부리며
[f]레바논의 백향목처럼
그 콧대가
하늘 높이 치솟는 것을 보았으나
36 그가 사라져 없어졌으니
내가 찾아도 발견하지 못하였다.

37 흠 없는 자를 유심히 보고
정직한 자를 살펴보아라.
평화의 사람에게는
자손이 있으리라.
38 그러나 죄인들은 다 멸망할 것이며
악인들의 자손은 끊어질 것이다.
39 여호와는
의로운 자들을 구원하시고
환난 때에 그들의 피난처가 되신다.
40 여호와께서 그들을 도와
악인에게서 건져 구하심은
그들이 그를 신뢰하기 때문이다.

Notas al pie

  1. 37:3 또는 ‘그의 성실로 식물을 삼을지어다’
  2. 37:4 또는 ‘여호와를 기뻐하라’
  3. 37:19 또는 ‘부끄럽지 아니하며’
  4. 37:28 또는 ‘공의를’
  5. 37:34 또는 ‘도를’
  6. 37:35 또는 ‘그 본토에 선 푸른 나무의 무성함 같으나’