Hoffnung für Alle

Psalm 148

Lobt den Herrn im Himmel und auf der Erde!

1Halleluja – lobt den Herrn!
Lobt den Herrn im Himmel,
    lobt ihn dort in der Höhe!
Lobt ihn, alle seine Engel,
    lobt ihn, ihr himmlischen Heere!
Lobt ihn, Sonne und Mond,
    lobt ihn, ihr leuchtenden Sterne!
Lobt ihn auch im fernsten Weltall,[a]
    lobt ihn, ihr Wassermassen über dem Himmel!

Sie alle sollen den Herrn loben!
    Denn auf seinen Befehl hin wurden sie erschaffen.
Er wies ihnen für alle Zeiten ihren Platz zu
    und gab ihnen feste Gesetze, denen sie für immer unterworfen sind.

Lobt den Herrn auf der Erde!
    Lobt ihn, ihr gewaltigen Seetiere und alle Meerestiefen!
Lobt ihn,[b] Blitze, Hagel, Schnee und Nebel,
    du Sturmwind, der du Gottes Befehle ausführst!
Lobt ihn, ihr Berge und Hügel,
    ihr Obstbäume und Zedern!
10 Lobt ihn, ihr wilden und zahmen Tiere,
    ihr Vögel und alles Gewürm!
11 Lobt ihn, ihr Könige und alle Völker,
    ihr Herrscher und Machthaber dieser Welt!
12 Lobt ihn, ihr jungen Männer und Mädchen,
    Alte und Junge miteinander!

13 Sie alle sollen den Herrn loben,
    denn sein Name allein ist hoch erhaben.
Seine Majestät erstreckt sich über Himmel und Erde!
14 Er hat seinem Volk Ansehen und Macht geschenkt.[c]
Darum haben die Israeliten allen Grund, ihn zu loben –
    das Volk, das ihm so nahe ist und treu zu ihm steht.
    Lobt den Herrn. Halleluja!

Notas al pie

  1. 148,4 Wörtlich: Lobt ihn, Himmel der Himmel.
  2. 148,8 Im hebräischen Grundtext fehlt in den Versen 8‒12 beim jeweiligen Versanfang der Ausruf: »Lobt ihn«.
  3. 148,14 Wörtlich: Er hat das Horn seines Volkes erhöht. – Vgl. die Anmerkung zu Psalm 89,25.

Swedish Contemporary Bible

Psalms 148

Psalm 148

Hela skapelsen prisar och ärar Herren

1Halleluja!

Lova Herren i himlen!

Lova honom i höjden!

2Lova honom, alla hans änglar,

lova honom, hela hans härskara!

3Lova honom, sol och måne

lova honom, alla lysande stjärnor!

4Lova honom, ni himlarnas himmel

och ni vatten ovanför himlen!

5De ska prisa Herrens namn,

för han gav en befallning, och de skapades.

6Han gav dem för evigt deras plats.

Han gav en befallning som aldrig kan upphävas.

7Lova Herren på jorden,

ni havsodjur och alla djup,

8blixt och hagel, snö och dimma,

du stormvind, som lyder hans ord,

9alla berg och kullar,

alla fruktträd och cedrar,

10vilddjur och boskap,

kräldjur och flygande fåglar,

11alla jordens kungar och folk

med alla sina härskare och domare,

12unga män och flickor,

gamla och unga.

13De ska lova Herrens namn.

Endast hans namn är upphöjt,

hans majestät sträcker sig över himmel och jord.

14Han har lyft ett horn[a] åt sitt folk,

lovprisning för alla sina fromma,

för Israels folk som står honom nära.

Halleluja!

Notas al pie

  1. 148:14 I hela Psaltaren symboliserar horn ära, makt och styrka.