Hoffnung für Alle

Psalm 148

Lobt den Herrn im Himmel und auf der Erde!

1Halleluja – lobt den Herrn!
Lobt den Herrn im Himmel,
    lobt ihn dort in der Höhe!
Lobt ihn, alle seine Engel,
    lobt ihn, ihr himmlischen Heere!
Lobt ihn, Sonne und Mond,
    lobt ihn, ihr leuchtenden Sterne!
Lobt ihn auch im fernsten Weltall,[a]
    lobt ihn, ihr Wassermassen über dem Himmel!

Sie alle sollen den Herrn loben!
    Denn auf seinen Befehl hin wurden sie erschaffen.
Er wies ihnen für alle Zeiten ihren Platz zu
    und gab ihnen feste Gesetze, denen sie für immer unterworfen sind.

Lobt den Herrn auf der Erde!
    Lobt ihn, ihr gewaltigen Seetiere und alle Meerestiefen!
Lobt ihn,[b] Blitze, Hagel, Schnee und Nebel,
    du Sturmwind, der du Gottes Befehle ausführst!
Lobt ihn, ihr Berge und Hügel,
    ihr Obstbäume und Zedern!
10 Lobt ihn, ihr wilden und zahmen Tiere,
    ihr Vögel und alles Gewürm!
11 Lobt ihn, ihr Könige und alle Völker,
    ihr Herrscher und Machthaber dieser Welt!
12 Lobt ihn, ihr jungen Männer und Mädchen,
    Alte und Junge miteinander!

13 Sie alle sollen den Herrn loben,
    denn sein Name allein ist hoch erhaben.
Seine Majestät erstreckt sich über Himmel und Erde!
14 Er hat seinem Volk Ansehen und Macht geschenkt.[c]
Darum haben die Israeliten allen Grund, ihn zu loben –
    das Volk, das ihm so nahe ist und treu zu ihm steht.
    Lobt den Herrn. Halleluja!

Notas al pie

  1. 148,4 Wörtlich: Lobt ihn, Himmel der Himmel.
  2. 148,8 Im hebräischen Grundtext fehlt in den Versen 8‒12 beim jeweiligen Versanfang der Ausruf: »Lobt ihn«.
  3. 148,14 Wörtlich: Er hat das Horn seines Volkes erhöht. – Vgl. die Anmerkung zu Psalm 89,25.

O Livro

Salmos 148

1Louvem o Senhor!

Louvem-no lá do céu;
louvem-no, vocês, os que habitam nas alturas!
Louvem-no, todos os seus anjos!
Louvem-no, todos os seus exércitos celestes!
Louvem-no, o Sol e a Lua!
Louvem-no, todas as brilhantes estrelas!
Louvem-no, o firmamento,
assim como a atmosfera acima da Terra!

Louvem a grandeza do seu nome,
pois ao seu mando tudo foi criado!
Tudo passou a existir para sempre,
obedecendo a leis que nunca serão alteradas.

Louvem o Senhor, todos os animais terrestres,
assim como os que vivem nos profundos mares
e os grandes animais marinhos!
O fogo e a saraiva, a neve e a bruma,
as ventanias que sopram às suas ordens!
As altas montanhas e os pequenos outeiros,
as árvores de fruto e os cedros!
10 Os animais selvagens e os animais domésticos;
os que rastejam e os que voam!
11 Todos os governantes da Terra e os seus povos,
chefes de estado e responsáveis pelo exercício da justiça!
12 Moços e moças, velhos e crianças!
13 Que todos louvem o poder do nome do Senhor,
pois só ele é digno de ser exaltado,
acima de tudo o que existe na Terra e nos céus!
14 Também ao seu povo ele o torna grande e forte,
objeto de honra de todos os que lhe são fiéis.
Esse povo, que vive junto de si, o povo de Israel!

Louvem o Senhor!