Hoffnung für Alle

Psalm 148

Lobt den Herrn im Himmel und auf der Erde!

1Halleluja – lobt den Herrn!
Lobt den Herrn im Himmel,
    lobt ihn dort in der Höhe!
Lobt ihn, alle seine Engel,
    lobt ihn, ihr himmlischen Heere!
Lobt ihn, Sonne und Mond,
    lobt ihn, ihr leuchtenden Sterne!
Lobt ihn auch im fernsten Weltall,[a]
    lobt ihn, ihr Wassermassen über dem Himmel!

Sie alle sollen den Herrn loben!
    Denn auf seinen Befehl hin wurden sie erschaffen.
Er wies ihnen für alle Zeiten ihren Platz zu
    und gab ihnen feste Gesetze, denen sie für immer unterworfen sind.

Lobt den Herrn auf der Erde!
    Lobt ihn, ihr gewaltigen Seetiere und alle Meerestiefen!
Lobt ihn,[b] Blitze, Hagel, Schnee und Nebel,
    du Sturmwind, der du Gottes Befehle ausführst!
Lobt ihn, ihr Berge und Hügel,
    ihr Obstbäume und Zedern!
10 Lobt ihn, ihr wilden und zahmen Tiere,
    ihr Vögel und alles Gewürm!
11 Lobt ihn, ihr Könige und alle Völker,
    ihr Herrscher und Machthaber dieser Welt!
12 Lobt ihn, ihr jungen Männer und Mädchen,
    Alte und Junge miteinander!

13 Sie alle sollen den Herrn loben,
    denn sein Name allein ist hoch erhaben.
Seine Majestät erstreckt sich über Himmel und Erde!
14 Er hat seinem Volk Ansehen und Macht geschenkt.[c]
Darum haben die Israeliten allen Grund, ihn zu loben –
    das Volk, das ihm so nahe ist und treu zu ihm steht.
    Lobt den Herrn. Halleluja!

Notas al pie

  1. 148,4 Wörtlich: Lobt ihn, Himmel der Himmel.
  2. 148,8 Im hebräischen Grundtext fehlt in den Versen 8‒12 beim jeweiligen Versanfang der Ausruf: »Lobt ihn«.
  3. 148,14 Wörtlich: Er hat das Horn seines Volkes erhöht. – Vgl. die Anmerkung zu Psalm 89,25.

Nova Versão Internacional

Salmos 148

Salmo 148

Aleluia!

Louvem o Senhor desde os céus,
    louvem-no nas alturas!
Louvem-no todos os seus anjos,
    louvem-no todos os seus exércitos celestiais.
Louvem-no sol e lua,
    louvem-no todas as estrelas cintilantes.
Louvem-no os mais altos céus
    e as águas acima do firmamento.
Louvem todos eles o nome do Senhor,
    pois ordenou, e eles foram criados.
Ele os estabeleceu em seus lugares
    para todo o sempre;
deu-lhes um decreto que jamais mudará.

Louvem o Senhor, vocês que estão na terra,
serpentes marinhas e todas as profundezas,
relâmpagos e granizo, neve e neblina,
vendavais que cumprem o que ele determina,
todas as montanhas e colinas,
árvores frutíferas e todos os cedros,
10 todos os animais selvagens
    e os rebanhos domésticos,
todos os demais seres vivos e as aves,
11 reis da terra e todas as nações,
todos os governantes e juízes da terra,
12 moços e moças, velhos e crianças.

13 Louvem todos o nome do Senhor,
pois somente o seu nome é exaltado;
a sua majestade está acima
    da terra e dos céus.
14 Ele concedeu poder[a] ao seu povo,
    e recebeu louvor de todos os seus fiéis,
dos israelitas, povo a quem ele tanto ama.
    Aleluia!

Notas al pie

  1. 148.14 Hebraico: levantou um chifre.