Hoffnung für Alle

Psalm 148

Lobt den Herrn im Himmel und auf der Erde!

1Halleluja – lobt den Herrn!
Lobt den Herrn im Himmel,
    lobt ihn dort in der Höhe!
Lobt ihn, alle seine Engel,
    lobt ihn, ihr himmlischen Heere!
Lobt ihn, Sonne und Mond,
    lobt ihn, ihr leuchtenden Sterne!
Lobt ihn auch im fernsten Weltall,[a]
    lobt ihn, ihr Wassermassen über dem Himmel!

Sie alle sollen den Herrn loben!
    Denn auf seinen Befehl hin wurden sie erschaffen.
Er wies ihnen für alle Zeiten ihren Platz zu
    und gab ihnen feste Gesetze, denen sie für immer unterworfen sind.

Lobt den Herrn auf der Erde!
    Lobt ihn, ihr gewaltigen Seetiere und alle Meerestiefen!
Lobt ihn,[b] Blitze, Hagel, Schnee und Nebel,
    du Sturmwind, der du Gottes Befehle ausführst!
Lobt ihn, ihr Berge und Hügel,
    ihr Obstbäume und Zedern!
10 Lobt ihn, ihr wilden und zahmen Tiere,
    ihr Vögel und alles Gewürm!
11 Lobt ihn, ihr Könige und alle Völker,
    ihr Herrscher und Machthaber dieser Welt!
12 Lobt ihn, ihr jungen Männer und Mädchen,
    Alte und Junge miteinander!

13 Sie alle sollen den Herrn loben,
    denn sein Name allein ist hoch erhaben.
Seine Majestät erstreckt sich über Himmel und Erde!
14 Er hat seinem Volk Ansehen und Macht geschenkt.[c]
Darum haben die Israeliten allen Grund, ihn zu loben –
    das Volk, das ihm so nahe ist und treu zu ihm steht.
    Lobt den Herrn. Halleluja!

Notas al pie

  1. 148,4 Wörtlich: Lobt ihn, Himmel der Himmel.
  2. 148,8 Im hebräischen Grundtext fehlt in den Versen 8‒12 beim jeweiligen Versanfang der Ausruf: »Lobt ihn«.
  3. 148,14 Wörtlich: Er hat das Horn seines Volkes erhöht. – Vgl. die Anmerkung zu Psalm 89,25.

La Bible du Semeur

Psaumes 148

Dans le ciel et sur la terre

1Louez l’Eternel,
louez l’Eternel du haut des cieux !
Louez-le, dans les hauteurs !
Louez-le, vous tous ses anges !
Louez-le, vous toutes ses armées !
Louez-le, soleil et lune !
Oui, louez-le tous, |astres lumineux !
Louez-le, ô cieux des cieux,
vous aussi, nuages chargés d’eau |là-haut dans le ciel[a] !
Que tous ces êtres louent l’Eternel !
Car il a donné ses ordres |et ils ont été créés.
Il les a tous établis |pour toujours,
il leur a fixé |des lois immuables.

Louez l’Eternel |vous qui êtes sur la terre,
vous, monstres marins, |et vous tous, abîmes,
foudre, grêle, neige, brume,
vents impétueux |qui exécutez ses ordres !
Vous, montagnes et collines,
arbres fruitiers, tous les cèdres,
10 animaux sauvages |et tout le bétail,
tout ce qui rampe ou qui vole,
11 rois du monde et tous les peuples,
les chefs et tous les dirigeants de la terre,
12 jeunes gens et jeunes filles,
vieillards et enfants,
13 qu’ils louent l’Eternel !
Car lui seul est admirable,
et sa majesté domine |la terre et le ciel.
14 Il a préparé |un puissant libérateur |pour son peuple[b].
C’est un sujet de louange |pour tous ceux qui lui sont attachés,
pour tous les Israélites, |peuple qui vit près de lui.

Louez l’Eternel !

Notas al pie

  1. 148.4 Voir Gn 1.6-8.
  2. 148.14 Autre traduction : il a rendu son peuple puissant.