Hoffnung für Alle

Psalm 127

An Gottes Segen ist alles gelegen!

1Ein Lied von Salomo für Festbesucher, die nach Jerusalem hinaufziehen.

Wenn der Herr nicht das Haus baut,
    dann ist alle Mühe der Bauleute umsonst.
Wenn der Herr nicht die Stadt bewacht,
    dann wachen die Wächter vergeblich.
Ihr steht frühmorgens auf
    und gönnt euch erst spät am Abend Ruhe,
um das sauer verdiente Brot zu essen.
    Doch ohne Gottes Segen ist alles umsonst!
    Denen, die er liebt, gibt Gott alles Nötige im Schlaf![a]

Auch Kinder sind ein Geschenk des Herrn;
    wer sie empfängt, wird damit reich belohnt.
Die Söhne, die man im jungen Alter bekommt,
    sind wie Pfeile in der Hand eines Kriegers.
Wer viele solcher Pfeile in seinem Köcher hat,
der ist wirklich glücklich zu nennen!
    Seine Söhne werden ihm Recht verschaffen,
    wenn seine Feinde ihn vor Gericht anklagen.

Notas al pie

  1. 127,2 Oder: Denen, die er liebt, gibt Gott (den nötigen) Schlaf!

Nouă Traducere În Limba Română

Psalmii 127

Psalmul 127

Un cântec de pelerinaj. Al lui Solomon.

Dacă nu zideşte Domnul o casă,
    degeaba trudesc cei ce o zidesc.
Dacă nu străjuieşte Domnul o cetate,
    degeaba păzeşte străjerul.
Degeaba vă treziţi devreme
    şi vă culcaţi târziu,
mâncând o pâine câştigată cu trudă.
    Preaiubitului Său însă El îi dă cu adevărat odihnă[a].

Iată, fiii sunt o moştenire de la Domnul,
    rodul pântecelui este o răsplată.
Ca săgeţile în mâna unui viteaz,
    aşa sunt fiii din anii tinereţii.
Ferice de bărbatul
    care îşi umple tolba cu ei;
el nu se va ruşina
    când va vorbi duşmanilor la poartă.

Notas al pie

  1. Psalmii 127:2 Sa: Preaiubitului Său însă El îi dă pâinea ca în somn