Esra 2 – HOF & CCB

Hoffnung für Alle

Esra 2:1-70

Verzeichnis der heimkehrenden Israeliten

(Nehemia 7,6‒72)

1Viele Juden, deren Vorfahren König Nebukadnezar nach Babylonien verschleppt hatte, kehrten nun nach Jerusalem und nach ganz Juda zurück, jeder an den Ort, aus dem seine Familie ursprünglich stammte. 2Sie wurden angeführt von Serubbabel, Jeschua, Nehemja, Seraja, Reelaja, Mordochai, Bilschan, Misperet, Bigwai, Rehum und Baana.

Es folgt ein Verzeichnis der heimkehrenden Sippen mit der Zahl der zu ihnen gehörenden Männer:

3von der Sippe Parosch 2172;

4von Schefatja 372;

5von Arach 775;

6von Pahat-Moab 2812, sie waren Nachkommen von Jeschua und Joab;

7von Elam 1254;

8von Sattu 945;

9von Sakkai 760;

10von Bani 642;

11von Bebai 623;

12von Asgad 1222;

13von Adonikam 666;

14von Bigwai 2056;

15von Adin 454;

16von Ater 98, sie waren Nachkommen von Hiskia;

17von Bezai 323;

18von Jorah 112;

19von Haschum 223;

20von Gibbar 95;

21aus der Stadt Bethlehem 123;

22aus Netofa 56;

23aus Anatot 128;

24aus Asmawet 42;

25aus Kirjat-Jearim, Kefira und Beerot 743;

26aus Rama und Geba 621;

27aus Michmas 122;

28aus Bethel und Ai 223;

29aus Nebo 52;

30von der Sippe Magbisch 156;

31von der Sippe des anderen Elam 1254;

32von Harim 320;

33aus den Orten Lod, Hadid und Ono 725;

34aus Jericho 345;

35von der Sippe Senaa 3630.

36Aus den Sippen der Priester kehrten zurück:

von der Sippe Jedaja 973 Männer mit ihren Familien, sie waren Nachkommen von Jeschua;

37von Immer 1052;

38von Paschhur 1247;

39von Harim 1017.

40Von den Leviten:

aus den Sippen Jeschua und Kadmiël 74, sie waren Nachkommen von Hodawja;

41von den Tempelsängern:

aus der Sippe Asaf 128;

42von den Wächtern an den Tempeltoren:

aus den Sippen Schallum, Ater, Talmon, Akkub, Hatita und Schobai 139;

43von den Tempeldienern:

die Sippen von Ziha, Hasufa, Tabbaot,

44Keros, Sia, Padon,

45Lebana, Hagaba, Akkub,

46Hagab, Salmai, Hanan,

47Giddel, Gahar, Reaja,

48Rezin, Nekoda, Gasam,

49Usa, Paseach, Besai,

50Asna, die Mëuniter und Nefusiter

51sowie die Sippen von Bakbuk, Hakufa, Harhur,

52Bazlut, Mehida, Harscha,

53Barkos, Sisera, Temach,

54Neziach und Hatifa.

55Von den Nachkommen der Diener Salomos kamen zurück:

die Sippen von Sotai, Soferet, Peruda,

56Jaala, Darkon, Giddel,

57Schefatja, Hattil, Pocheret-Zebajim und Ami.

58Insgesamt kehrten 392 Tempeldiener und Nachkommen von Salomos Dienern nach Israel zurück.

59-60Von den heimkehrenden Familien stammten 652 aus den Orten Tel-Melach, Tel-Harscha, Kerub-Addon und Immer. Sie gehörten zu den Sippen Delaja, Tobija und Nekoda, konnten jedoch ihre israelitische Abstammung nicht nachweisen.

61-62Einige der Priester durften keinen Tempeldienst ausüben, denn ihre Abstammungsregister waren nicht aufzufinden. Sie kamen aus den Sippen von Habaja, Hakkoz und Barsillai. Der Stammvater der Sippe Barsillai hatte eine Tochter des Gileaditers Barsillai geheiratet und den Namen seines Schwiegervaters angenommen. 63Der persische Statthalter verbot den Priestern aus diesen drei Sippen, von den geweihten Opfergaben zu essen, bis wieder ein Hoherpriester im Amt wäre, der das heilige Los werfen durfte, um über ihren Fall zu entscheiden.

64Insgesamt kehrten 42.360 Israeliten in ihre Heimat zurück, 65dazu kamen 7337 Sklaven und Sklavinnen und 200 Sänger und Sängerinnen.

66Die Israeliten brachten 736 Pferde, 245 Maultiere, 67435 Kamele und 6720 Esel mit.

68Als sie beim Tempelgelände in Jerusalem ankamen, stifteten einige Sippenoberhäupter freiwillige Gaben, damit das Haus des Herrn wieder an seinem früheren Platz errichtet werden konnte. 69Jeder gab, so viel er konnte. Insgesamt kamen 61.000 Goldmünzen und 3600 Kilogramm Silber zusammen; außerdem wurden 100 Priestergewänder gestiftet.

70Die Priester, die Leviten, die Sänger, Torwächter und Tempeldiener ließen sich wie die übrigen Israeliten in ihren früheren Heimatorten nieder.

Chinese Contemporary Bible (Simplified)

以斯拉记 2:1-70

回归的流亡者名单

1巴比伦尼布甲尼撒从前把犹大省的人掳到巴比伦,这些人的子孙从流亡之地返回耶路撒冷犹大后,各回本城。 2他们是与所罗巴伯耶书亚尼希米西莱雅利来雅末底改必珊米斯拔比革瓦伊利宏巴拿一同回来的。

以下是返回的以色列人的数目:

3巴录的子孙两千一百七十二人; 4示法提雅的子孙三百七十二人; 5亚拉的子孙七百七十五人; 6巴哈·摩押的子孙,即耶书亚约押的子孙两千八百一十二人; 7以拦的子孙一千二百五十四人; 8萨土的子孙九百四十五人; 9萨改的子孙七百六十人; 10巴尼的子孙六百四十二人; 11比拜的子孙六百二十三人; 12押甲的子孙一千二百二十二人; 13亚多尼干的子孙六百六十六人; 14比革瓦伊的子孙两千零五十六人; 15亚丁的子孙四百五十四人; 16亚特的子孙,即希西迦的子孙九十八人; 17比赛的子孙三百二十三人; 18约拉的子孙一百一十二人; 19哈顺的子孙二百二十三人; 20吉罢珥的子孙九十五人。

21伯利恒人一百二十三名; 22尼陀法人五十六名; 23亚拿突人一百二十八名; 24亚斯玛弗人四十二名; 25基列·耶琳人、基非拉人和比录人七百四十三名; 26拉玛人和迦巴人六百二十一名; 27默玛人一百二十二名; 28伯特利人和人二百二十三名; 29尼波人五十二名; 30末必人一百五十六名; 31另一个以拦的子孙一千二百五十四人; 32哈琳人三百二十名; 33罗德人、哈第人和阿挪人七百二十五名; 34耶利哥人三百四十五名; 35西拿人三千六百三十名。

36祭司有耶大雅的子孙,即耶书亚的子孙九百七十三人; 37音麦的子孙一千零五十二人; 38巴施户珥的子孙一千二百四十七人; 39哈琳的子孙一千零一十七人。

40利未人有何达威雅的子孙,即耶书亚甲篾的子孙七十四人; 41负责歌乐的亚萨的子孙一百二十八人; 42负责守卫殿门的沙龙的子孙、亚特的子孙、达们的子孙、亚谷的子孙、哈底大的子孙和朔拜的子孙一百三十九人。

43殿役有西哈的子孙、哈苏巴的子孙、答巴俄的子孙、 44基绿的子孙、西亚的子孙、巴顿的子孙、 45利巴拿的子孙、哈迦巴的子孙、亚谷的子孙、 46哈甲的子孙、萨买的子孙、哈难的子孙、 47吉德的子孙、迦哈的子孙、利亚雅的子孙、 48利汛的子孙、尼哥大的子孙、迦散的子孙、 49乌撒的子孙、巴西亚的子孙、比赛的子孙、 50押拿的子孙、米乌宁的子孙、尼普心的子孙、 51巴卜的子孙、哈古巴的子孙、哈忽的子孙、 52巴洗律的子孙、米希大的子孙、哈沙的子孙、 53巴柯的子孙、西西拉的子孙、答玛的子孙、 54尼细亚的子孙和哈提法的子孙。

55所罗门仆人的子孙有琐太的子孙、琐斐列的子孙、比路大的子孙、 56雅拉的子孙、达昆的子孙、吉德的子孙、 57示法提雅的子孙、哈替的子孙、玻黑列·哈斯巴音的子孙和亚米的子孙。

58殿役和所罗门仆人的子孙共三百九十二人。

59以下这些人来自特·米拉特·哈萨基绿押但音麦,但不能证明自己是以色列人的后代: 60第来雅的子孙、多比雅的子孙和尼哥大的子孙,共六百五十二人。

61-62祭司中的哈巴雅宗族、哈哥斯宗族和巴西莱宗族,在族谱中都找不到自己的谱系,因此他们算为不洁净,不能做祭司。巴西莱子孙的祖先娶了基列巴西莱的女儿为妻,因此取名叫巴西莱63省长吩咐他们,要等到用乌陵和土明求问上帝的祭司出现后,才可以吃至圣之物。

64回到犹大的人共四万二千三百六十名。 65此外还有他们的七千三百三十七名男女仆婢,二百名男女歌乐手, 66七百三十六匹马,二百四十五匹骡子, 67四百三十五头骆驼和六千七百二十头驴。

68有些族长来到耶路撒冷耶和华的殿时,甘愿为上帝的殿献上礼物,用来在旧址上重新建殿。 69他们尽自己的能力为这工程捐献了五百公斤金子,三吨银子,以及一百件祭司礼服。

70祭司、利未人、一些百姓、歌乐手、殿门守卫和殿役住在自己的城里,其余的以色列人也都住在自己的城里。