Ang Pulong Sang Dios

Salmo 45:1-17

Salmo 45Salmo 45 Ang titulo sa Hebreo: Ang “maskil” nga ginsulat sang mga anak ni Kora. Kanta ini sa kasal. Sa direktor sang mga manugkanta: Kantaha ini sa tuno sang kanta nga “Mga Liryo.”

Ang Kasal sang Hari

1Ang akon hunahuna napun-an sang matahom nga mga pulong

samtang ginahambal ko ang akon binalaybay sa hari.

Ang akon abilidad sa paghambal pareho sa abilidad sang isa ka maayo nga manunulat.

2Mahal nga Hari, ikaw ang pinakaguwapo sa tanan nga lalaki,

kag nagahambal ka sang mga pulong nga makapaayo sa iban,

kay ginabendisyunan ka permi sang Dios.

3Itaklos ang imo espada, maisog nga hari;

gamhanan ka kag halangdon.

4Sa imo pagkahalangdon, magsalakay ka nga madinalag-on para sa kamatuoran kag sa hustisya sang mga ginapigos.45:4 hustisya sang mga ginapigos: Indi klaro ang buot silingon sang Hebreo sini.

Paagi sa imo gahom maghimo ka sang makatilingala nga mga buhat.

5Pilasa sang imo matalom nga mga pana ang mga tagipusuon sang imo mga kaaway.

Mapierdi ang mga nasyon sa imo.

6Ang imo ginharian, O Dios,45:6 ginharian, O Dios: ukon, ginharian nga halin sa Dios. wala gid sing katapusan,

kag matarong ang imo pagdumala sa imo ginharian.

7Naluyag ka sa matarong, pero naugot ka sa malain.

Gani ginpili ka sang Dios, nga imo Dios,

kag ginhatagan sang kalipay nga labaw sang sa ginhatag niya sa imo mga kaupdanan.

8Ang imo bayo mahamot sang pahamot nga mira, aloe kag kasia.

Ginalipay ka sang huni sang mga instrumento sa imo palasyo nga may malahalon nga dekorasyon.45:8 malahalon nga dekorasyon: sa literal, dekorasyon nga hinimo halin sa bangkil sang elepante.

9Ang iban sang imo halangdon nga mga babayi mga anak sang mga hari.

Sa imo tuo ara nagatindog ang imo mangin rayna nga nagasuksok sang alahas nga puro gid bulawan halin sa Ofir.

10Palangasaw-on sang hari, pamatii ang akon isiling:

Kalimti ang imo mga kasimanwa kag mga paryente,

11kay nabihag ang hari sa imo katahom.

Tahura siya kay agalon mo siya.

12Ang mga pumuluyo sang Tyre magadala sang mga regalo sa imo para mangin maayo ka sa ila, pati na ang mga pinakamanggaranon sa ila.

13Daw ano katahom sa imo sa sulod sang imo kuwarto.

Ang imo bayo may borda nga bulawan.

14Sa imo matahom nga bayo, dal-on ka sa hari.

Kag ang gindala sa imo nga mga dalaga magasunod sa imo bilang abay.

15Malipayon gid kamo samtang nagasulod kamo sa palasyo sang hari.

16Mahal nga Hari, ang imo kaliwat nga mga lalaki mangin mga hari man pareho sang ila mga katigulangan.

Himuon mo sila nga mga pangulo sa bug-os nga duta.

17Ipadumdom ko ikaw sa tanan nga henerasyon.

Gani dayawon ka sang mga nasyon hasta san-o.

Hoffnung für Alle

Psalm 45:1-18

Zur Hochzeit des Königs

1Von den Nachkommen Korachs, zum Nachdenken. Nach der Melodie: »Lilien«, ein Liebeslied.

2Mein Herz ist von Freude erfüllt,

ein schönes Lied will ich für den König singen.

Wie ein Dichter seine Feder,

so gebrauche ich meine Zunge für ein kunstvolles Lied:

3Du bist schön und stattlich wie kein anderer!

Freundlich und voller Güte sind deine Worte.

Jeder kann sehen, dass Gott dich für immer reich beschenkt hat.

4Gürte dein Schwert um, du tapferer Held!

Zeige deine königliche Majestät und Pracht!

5Sei stark und kämpfe für die Wahrheit;

regiere dein Volk umsichtig und gerecht!

Deine kühnen Taten sollen dir zum Sieg verhelfen.

6Deine spitzen Pfeile durchbohren das Herz deiner Feinde.

Ja, du wirst die Völker unterwerfen!

7Deine Herrschaft, o Gott, bleibt immer und ewig bestehen.45,7 Hier wird der König als Stellvertreter Gottes auf Erden angesprochen.

In deinem Reich herrscht vollkommene Gerechtigkeit,

8denn du liebst das Recht

und hasst das Böse.

Darum hat dich dein Gott als Herrscher eingesetzt,

er hat dich zum Zeichen dafür mit Öl gesalbt

und mehr als alle anderen mit Freude beschenkt.

9Alle deine Gewänder duften nach kostbarem Parfüm45,9 Wörtlich: nach Myrrhe, Aloe und Kassia..

Aus elfenbeinverzierten Palästen erklingen Harfen,

um dich mit ihrer Musik zu erfreuen.

10Selbst Königstöchter sind zu Gast an deinem Hof,45,10 Wörtlich: Königstöchter sind unter deinen Kostbarkeiten.

und an deiner rechten Seite steht die Gemahlin,

die sich mit dem feinsten Gold aus Ofir schmückt.

11Höre, Königstochter, und nimm dir meine Worte zu Herzen!

Vergiss dein Volk und deine Verwandten!

12Du bist wunderschön, und der König begehrt dich!

Verneige dich vor ihm, denn er ist dein Herr und Gebieter!

13Die Bewohner der Stadt Tyrus kommen mit Geschenken,

die Vornehmen und Reichen suchen deine Gunst.

14Seht, wie prachtvoll zieht die Königstochter in den Festsaal ein!

Ihr Kleid ist mit Fäden aus Gold durchwebt,

15in ihrem farbenfrohen Gewand wird sie zum König geführt;

und Brautjungfern, ihre Freundinnen, begleiten sie.

16Mit Freudenrufen und hellem Jubel

wird der feierliche Brautzug in den Palast geleitet.

17O König! Du wirst viele Söhne haben;

auch sie werden wie deine Vorfahren regieren.

Auf der ganzen Welt wirst du sie zu Herrschern einsetzen.

18Mein Lied wird deinen Ruhm durch alle Generationen tragen,

darum werden die Völker dich allezeit preisen.