Ang Pulong Sang Dios

Salmo 40:1-17

Salmo 40Salmo 40 Ang titulo sa Hebreo: Ang kanta nga ginsulat ni David. Sa direktor sang mga manugkanta.

Kanta sa Pagdayaw

1Naghulat ako nga mapailubon sa Ginoo,

kag ginpamatian niya ang akon pagpangayo sang bulig.

2Daw pareho lang nga ginbatak niya ako sa lunangon nga buho ukon lamawan.

Kag gintungtong niya ako sa bato agod indi ako maano.

3Gintudluan niya ako sang bag-o nga kanta,

kanta nga pagdayaw sa iya nga aton Dios.

Madamo nga tawo ang makakita sini,

kag magatahod sila kag magasalig sa Ginoo.

4Bulahan ang tawo nga nagasalig sa Ginoo,

kag wala nagadangop sa mga matinaas-taason nga nagasunod sa kabutigan.40:4 kabutigan: ukon, butigon nga mga dios-dios.

5Ginoo nga akon Dios, wala sing may makapareho sa imo.

Madamo nga makatilingala nga mga butang ang ginhimo mo,

kag madamo ang imo mga plano sa amon.

Indi ko ini masaysay tanan kay puwerte kadamo.

6Wala mo nagustuhan ang nagkalain-lain nga klase sang mga halad.

Wala ka nagpangayo sang mga halad nga ginasunog kag halad sa pagpakatinlo.

Sa baylo, ginhimo mo ako nga matinumanon sa imo.

7Gani nagsiling ako,

“Ari ako, handa nga magtuman sang imo mga sugo suno sa nasulat sa Kasulatan parte sa akon.40:7 Indi klaro ang buot silingon sang Hebreo sini.

8O Dios ko, luyag ko nga tumanon ang imo kabubut-on.

Ang imo kasuguan ginahuptan ko sa akon tagipusuon.”

9Ginasugid ko ang imo pagluwas40:9 pagluwas: ukon, pagkamatarong. sa akon sa pagtililipon sang imo katawhan.

Nahibaluan mo, Ginoo, nga indi ako mag-untat sa pagsugid sini.

10Wala ko ginatago sa akon kaugalingon ang imo nga pagluwas sa akon.40:10 ang imo nga pagluwas sa akon: ukon, ang imo pagkamatarong.

Ginasugid ko nga matutom ka kag nagapangluwas.

Wala ko ginahipsan ang imo gugma kag kamatuoran40:10 kamatuoran: ukon, pagkamasaligan. Amo man sa bersikulo 11. kon magtilipon kami sang imo katawhan

11Ginoo, indi pagpunggi ang imo kaluoy sa akon.

Kabay pa nga ang imo gugma kag kamatuoran magatipig permi sa akon.

12Kay ginalibutan ako sang madamo nga kalisod nga indi maisip.

Daw sa natabunan na ako sang akon mga sala, kag indi ako makakita.

Mas madamo pa ang akon mga sala sang sa akon buhok,

kag tungod sini nadulaan ako sang kaisog.

13Ginoo, palihog luwasa ako!

Buligi ako gilayon.

14Kabay pa nga ang tanan nga nagatinguha sa pagpatay sa akon mahuy-an kag magasalasala.

Kabay pa nga ang tanan nga nagahandom sang akon kalaglagan magapalalagyo sa kahuya.

15Kabay pa nga ang mga nagayaguta sa akon matingala gid nga nahuy-an sila.

16Pero kabay pa nga ang tanan nga nagadangop sa imo magkalipay gid tungod sa imo.

Kabay pa nga ang mga naluyag sa kaluwasan nga halin sa imo magsiling permi, “Dalayawon ang Ginoo.”

17Kon parte sa akon, kubos kag imol ako.

Kabay pa nga hunahunaon mo ako, Ginoo.

Ikaw ang akon manugbulig kag manughilway.

O Dios ko, buligi ako gilayon.

Hoffnung für Alle

Psalm 40:1-18

Echter Gottesdienst

1Ein Lied von David.

2Voll Zuversicht hoffte ich auf den Herrn,

und er wandte sich mir zu und hörte meinen Hilfeschrei.

3Ich war in eine verzweifelte Lage geraten –

wie jemand, der bis zum Hals

in einer Grube voll Schlamm und Kot steckt!

Aber er hat mich herausgezogen und auf festen Boden gestellt.

Jetzt haben meine Füße wieder sicheren Halt.

4Er gab mir ein neues Lied in meinen Mund,

einen Lobgesang für unseren Gott.

Das werden viele Leute hören, sie werden den Herrn wieder achten

und ihm ganz neu vertrauen.

5Glücklich ist, wer sein Vertrauen auf den Herrn setzt

und sich nicht mit den Überheblichen und den Lügnern einlässt!

6Herr, mein Gott, du bist einzigartig!

Du hast so viele Wunder getan, alles hast du sorgfältig geplant!

Wollte ich das schildern und beschreiben –

niemals käme ich zum Ende!

7Dir geht es nicht um Schlachtopfer und andere Gaben;

du verlangst keine Brandopfer und Sündopfer von mir.

Sondern offene Ohren hast du mir gegeben,

um auf dich zu hören und dir zu gehorchen.

8Deshalb antworte ich: »Herr, hier bin ich!

Was im Buch des Gesetzes steht, das gilt mir.40,8 Oder: Im Buch des Gesetzes ist von mir geschrieben.

9Ich will gerne deinen Willen tun, mein Gott,

dein Gesetz ist mir ins Herz geschrieben.«

10Vor der ganzen Gemeinde erzähle ich voll Freude,

wie gerecht du bist und handelst.

Herr, du weißt: Nichts kann mich abhalten, davon zu reden!

11Nie will ich verschweigen, dass du für Recht sorgst.

Vor der ganzen Gemeinde rede ich von deiner Treue und Hilfe;

ich erzähle, wie ich deine große Liebe erfahren habe.

12Herr, du wirst mir niemals dein Erbarmen versagen,

deine Liebe und Treue werden mich stets bewahren.

13Unlösbare Schwierigkeiten türmen sich vor mir auf.

Meine Verfehlungen haben mich eingeholt,

und die Folgen sind nicht mehr zu überblicken.

Jeder Mut hat mich verlassen.

14Herr, ich bitte dich: Rette mich,

komm mir schnell zu Hilfe!

15Wer mir nach dem Leben trachtet,

der soll scheitern und öffentlich bloßgestellt werden.

Wer sich über mein Unglück hämisch freut,

den jage mit Schimpf und Schande davon!

16Alle, die schadenfroh lästern: »Haha, das geschieht dir recht!«,

sollen vor Schreck erstarren über ihre selbst verschuldete Schande!

17Aber alle, die nach dir fragen,

sollen vor Freude jubeln!

Wer dich als Retter kennt und liebt,

soll immer wieder rufen: »Groß ist der Herr

18Ich bin hilflos und ganz auf dich angewiesen;

Herr, sorge für mich, denn du bist mein Helfer und Befreier!

Mein Gott, zögere nicht länger!