Ang Pulong Sang Dios

Salmo 17:1-15

Salmo 17Salmo 17 Ang titulo sa Hebreo: Ang pangamuyo ni David.

Pangamuyo sang Tawo nga Matarong

1Pamatii, Ginoo, ang akon nga pagpangayo sang hustisya.

Pamatii ang akon sinsero nga pangamuyo.

2Nakahibalo ka kon ano ang husto,

gani ikaw ang makahukom nga wala ako sing sala.

3Gin-usisa mo ang akon tagipusuon bisan kon gab-i.

Gintilawan mo ako kag wala ka sing may nakita nga sala sa akon.

Nagdesisyon ako nga indi maghambal sing malain

4pareho sang ginahimo sang iban.

Paagi sa pagtuman ko sang imo mga sugo, nalikawan ko ang pagpamintas.

5Ginasunod ko permi ang imo pamaagi

kag wala ako magsipak sa sini.

6O Dios, nagapangamuyo ako sa imo

kay nahibaluan ko nga pagasabton mo ako.

Pamatii ang akon pangamuyo.

7Ipakita ang makatilingala mo nga gugma.

Paagi sa imo gahom, ginaluwas mo ang mga tawo nga nagapangayo sang proteksyon sa imo tungod sang ila mga kaaway.

8Halungi ako pareho sang paghalong sang tawo sa iya nga mata,

kag protektari ako pareho sang pagprotektar sang pispis sa iya mga buto sa idalom sang iya mga pakpak.

9Protektari ako sa akon mga kaaway nga nagasalakay sa akon palibot agod patyon ako.

10Wala sila sing kaluoy, kag matinaas-taason kon maghambal.

11Ginpangita nila ako kag karon ginalibutan na nila ako.

Nagahulat sila sang kahigayunan nga laglagon ako.

12Pareho sila sa leon nga nagapalipod,

nga handa sa paggus-ab sa iya mabiktima.

13Sige na, Ginoo, kontraha kag pierdiha ang akon malaot nga mga kaaway.

Luwasa ako sa ila paagi sa imo gahom.17:13 gahom: sa literal, espada.

14Luwasa ako sa sini nga mga tawo nga nagakabalaka lang sa mga butang diri sa kalibutan.

Siluti sila sang silot nga gintigana mo sa ila,

pati na ang ila mga kabataan.

Kag tigan-i man sang silot ang ila mga apo.17:14 Indi klaro ang buot silingon sang Hebreo sa sini nga bersikulo.

15Pero ako iya makakita sa imo

kay wala ako sing may nahimo nga sala.

Pagbugtaw ko malipay gid ako sa akon pagkakita sa imo.

Hoffnung für Alle

Psalm 17:1-15

In großer Not

1Ein Gebet von David.

Herr, höre meine Bitte,

verhilf mir zu meinem Recht!

Achte auf mein Schreien und nimm mein Gebet an,

das ich ohne Falschheit und Lüge an dich richte.

2Wenn du dein Urteil fällst, dann sprich mich frei;

du siehst doch, dass ich unschuldig bin.

3Du durchschaust alles, was in mir vorgeht,

du durchforschst mich auch in der Nacht.

Du prüfst mich, aber du findest nichts, was du tadeln müsstest.

Ich habe mir vorgenommen,

mich nicht einmal zu bösen Worten hinreißen zu lassen!

4Dein Wort war mein einziger Maßstab –

auch dann, wenn andere nicht danach lebten.

Von gewalttätigen Menschen hielt ich mich fern.

5Bei jedem Schritt habe ich deine Ordnungen befolgt,

nie bin ich davon abgewichen.

6Mein Gott, nun rufe ich dich an. Ich bin sicher, du antwortest mir.

Lass mich bei dir ein offenes Ohr finden und höre mein Gebet!

7Du rettest alle, die bei dir vor ihren Feinden Zuflucht suchen.

Zeige doch auch mir deine wunderbare Liebe!

8Bewahre mich wie deinen Augapfel!

Beschütze mich wie ein Vogel seine Jungen

9vor den gottlosen Menschen, die mich hart bedrängen,

vor meinen Todfeinden, die mich umzingeln!

10Sie haben ihr Herz verschlossen und kennen kein Mitgefühl,

voll Überheblichkeit reden sie daher.

11Wohin ich auch gehe – überall umringen sie mich.

Sie warten nur darauf, mich zu Fall zu bringen.

12Sie sind wie Löwen, die im Versteck ihrer Beute auflauern,

um sie dann gierig zu zerfleischen.

13Greif ein, Herr, komm ihnen zuvor! Wirf sie zu Boden!

Mit deiner Macht17,13 Wörtlich: Mit deinem Schwert. rette mich vor dieser Mörderbande!

14Bring mich vor denen in Sicherheit,

die nichts als die Güter dieser Welt im Sinn haben!

Du gibst ihnen schon, was sie verdienen.

Sogar ihre Kinder und Enkel werden noch genug davon bekommen!17,14 Wörtlich: Dein Aufgespartes – du füllst ihren Bauch damit; sie sättigen ihre Kinder, und diese hinterlassen ihren Rest ihren Kindern. – Die Bedeutung des Verses ist unsicher.

15Ich aber lebe nach deinem Willen,

darum werde ich dich schauen dürfen.

Wenn ich erwache, will ich mich satt sehen an dir.