Chinese Contemporary Bible (Simplified)

诗篇 27

赞美的祷告

大卫的诗。

1耶和华是我的光,我的拯救,
我还怕谁?
耶和华是我的堡垒,
我还怕谁?
当恶人来吞吃我,
仇敌来攻击我时,
必失足跌倒。
虽然大军围攻我,
我心中却一无所惧;
虽然战争来临,我仍满怀信心。
我曾向耶和华求一件事,
我还要求,就是能一生住在祂的殿中,
瞻仰祂的荣美,寻求祂的旨意。
危难之时,祂保护我,
把我藏在祂的圣幕里,
高高地安置在磐石上。
我要昂首面对四围的敌人,
我要在祂的圣幕里欢呼献祭,
歌颂赞美祂。

耶和华啊,求你垂听我的呼求,
求你恩待我,应允我。
你说:“来寻求我!”
我心中响应:
“耶和华啊,我要寻求你。”
别掩面不理我,
别愤然拒绝你的仆人,
你一向是我的帮助。
拯救我的上帝啊,
别离开我,别撇弃我。
10 纵使父母离弃我,
耶和华也必收留我。
11 耶和华啊,
求你指教我行你的道,
引导我走正路,远离仇敌。
12 求你不要让仇敌抓到我,
遂其所愿,
因为他们诬告我,恐吓我。

13 我深信今世必能看见耶和华的美善。
14 要等候耶和华,
要坚定不移地等候耶和华。

Hoffnung für Alle

Psalm 27

Vor Menschen mutig, vor Gott demütig

1Von David.

Der Herr ist mein Licht, er rettet mich.
    Vor wem sollte ich mich noch fürchten?
Bei ihm bin ich geborgen wie in einer Burg.
    Vor wem sollte ich noch zittern und zagen?
Wenn mich gewissenlose Leute in die Enge treiben
    und mir nach dem Leben trachten,
wenn sie mich bedrängen und mich offen anfeinden –
    am Ende sind sie es, die stürzen und umkommen!
Selbst wenn eine ganze Armee gegen mich aufmarschiert,
    habe ich dennoch keine Angst.
Auch wenn sie einen Krieg gegen mich beginnen,
    bleibe ich ruhig und zuversichtlich.

Um eines habe ich den Herrn gebeten;
das ist alles, was ich will:
    Solange ich lebe, möchte ich im Haus des Herrn bleiben.
Dort will ich erfahren, wie freundlich der Herr ist,
    und still nachdenken in seinem Tempel.
Er bietet mir Schutz in schwerer Zeit
und versteckt mich in seinem Zelt.
    Er stellt mich auf einen hohen Felsen,
unerreichbar für meine Feinde ringsumher.
In seinem Heiligtum will ich Opfer darbringen,
    voll Freude für den Herrn singen und musizieren.

Höre mich, Herr, wenn ich rufe!
    Hab Erbarmen mit mir und antworte!
Ich erinnere mich, dass du gesagt hast: »Sucht meine Nähe!«
    Das will ich jetzt tun und im Gebet zu dir kommen.
Verbirg dich darum nicht vor mir,
    stoße mich nicht im Zorn zurück!
Ich diene dir, und du hast mir bisher immer geholfen.
    Gib mich nicht auf, verlass mich nicht, du mein Gott und mein Retter!
10 Selbst wenn Vater und Mutter mich verstoßen,
    nimmst du, Herr, mich dennoch auf.
11 Zeige mir, was ich tun soll!
    Führe mich auf sicherem Weg, meinen Feinden zum Trotz.
12 Liefere mich nicht ihrer Rachgier aus!
    Falsche Zeugen verklagen mich, sie speien Gift und Galle.
13 Ich aber bin gewiss, dass ich am Leben bleibe und sehen werde,
    wie gut es Gott mit mir meint.

14 Vertraue auf den Herrn!
    Sei stark und mutig, vertraue auf den Herrn!