Chinese Contemporary Bible (Simplified)

诗篇 108

祈求上帝的帮助

大卫的诗歌。

1上帝啊!我的心坚定不移,
我要用心灵歌颂你。
琴瑟啊,弹奏吧,
我要唤醒黎明。
耶和华啊,我要在列邦称谢你,
在列国歌颂你。
因为你的慈爱广及诸天,
你的信实高达穹苍。
上帝啊,
愿你得到的尊崇超过诸天,
愿你的荣耀覆盖大地。
求你应允我们的祷告,
伸出右手帮助我们,
使你所爱的人获救。
上帝在祂的圣所说:
“我要欢然划分示剑,丈量疏割谷。
基列是我的,玛拿西也是我的,
以法莲是我的头盔,
犹大是我的权杖。
摩押是我的洗脚盆,
我要把鞋扔给以东,
我要在非利士高唱凯歌。”
10 谁能带我进入坚固的城池?
谁能领我到以东?
11 上帝啊,你抛弃了我们吗?
上帝啊,你不再和我们的军队一同出战了吗?
12 求你帮助我们攻打仇敌,
因为人的帮助徒然无益。
13 我们依靠上帝才能取胜,
祂必把我们的敌人踩在脚下。

Hoffnung für Alle

Psalm 108

Mit Gott werden wir große Taten vollbringen

1Ein Lied von David.

Gott, mein Herz ist voller Zuversicht,
    darum will ich singen und für dich musizieren.
    Alles in mir soll darin einstimmen![a]
Harfe und Laute, wacht auf!
    Ich will den neuen Tag mit meinem Lied begrüßen.
Herr, ich will dir danken vor den Völkern,
    vor allen Menschen will ich dir singen.
Groß ist deine Güte, sie reicht über den Himmel hinaus!
    Und wohin die Wolken auch ziehen: Überall ist deine Treue!
Gott, zeige deine Größe, die den Himmel überragt;
    erweise auf der ganzen Welt deine Hoheit und Macht!
Befreie uns – wir sind doch dein geliebtes Volk!
    Erhöre uns und komm uns zu Hilfe!

Gott hat in seinem Heiligtum versprochen:
    »Im Triumph will ich meinem Volk die Gegend um Sichem geben;
    das Tal von Sukkot will ich ihnen zuteilen.
Mir gehören die Gebiete von Gilead und Manasse,
Ephraim ist der Helm auf meinem Kopf
    und Juda das Zepter in meiner Hand.
10 Das Land Moab muss mir dienen, von Edom ergreife ich Besitz.[b]
    Und über das Land der Philister triumphiere ich als Sieger!«

11 Mein Gott, ich frage dich nun:
Wer gibt mir Gewalt über die befestigte Stadt?
    Wer schenkt mir den Sieg über Edom?
12 Außer dir kommt ja niemand in Frage!
Doch gerade du, Gott, hast uns verstoßen.
    Gerade du ziehst nicht mehr mit unseren Truppen in den Kampf.
13 Rette uns doch vor unseren Feinden!
    Denn wer sich auf Menschen verlässt, der ist verlassen!
14 Aber mit Gott werden wir große Taten vollbringen;
    er wird all unsere Feinde zertreten!

Notas al pie

  1. 108,2 Wörtlich: (Wach) auf, meine Ehre (= Seele)!
  2. 108,10 Wörtlich: Moab ist mein Waschbecken, auf Edom will ich meinen Schuh werfen. – Die Bedeutung dieser Bilder ist unsicher.