Amplified Bible

Psalm 76

The Victorious Power of the God of Jacob.

To the Chief Musician; on stringed instruments. A Psalm of Asaph. A Song.

1God is known in Judah;
His name is great in Israel.

His tabernacle is in Salem (Jerusalem);
His dwelling place is in Zion.

There He broke the flaming arrows,
The shield, the sword, and the weapons of war. Selah.


You are glorious and resplendent,
More majestic than the mountains of prey.

The stouthearted have been stripped of their spoil,
They have slept the sleep [of death];
And none of the warriors could use his hands.

At Your rebuke, O God of Jacob,
Both rider and horse were cast into a dead sleep [of death].

You, even You, are to be feared [with the submissive wonder of reverence];
Who may stand in Your presence when once You are angry?


You caused judgment to be heard from heaven;
The earth feared and was quiet

When God arose to [establish] judgment,
To save all the humble of the earth. Selah.
10 
For the wrath of man shall praise You;
With a remnant of wrath You will clothe and arm Yourself.

11 
Make vows to the Lord your God and fulfill them;
Let all who are around Him bring gifts to Him who is to be feared [with awe-inspired reverence].
12 
He will cut off the spirit of princes;
He is awesome and feared by the kings of the earth.

Hoffnung für Alle

Psalm 76

Gottes Zorn

1Ein Lied von Asaf, mit Saiteninstrumenten zu begleiten.

Gott ist in Juda jedem bekannt,
    in ganz Israel wird sein Name geehrt.
In Jerusalem[a] wurde sein Heiligtum errichtet;
    auf dem Berg Zion hat er seine Wohnung.
Dort zerbrach er Pfeile, Schilde und Schwerter,
    ja, alles Kriegsgerät!

Herr, wie kein anderer strahlst du vor Glanz,
    du bist mächtiger als die uralten Berge.[b]
Du hast die stolzen Krieger ihrer Waffen beraubt.
Sie schlafen den Todesschlaf,
    und niemals werden sie wieder zur Waffe greifen.
Du, Gott Jakobs, brauchtest nur zu drohen,
    und schon fielen Ross und Reiter.
Furchterregend bist du, o Gott!
    Wer kann vor dir bestehen, wenn dein Zorn losbricht?
Alle Welt erstarrte vor Schreck und wurde stumm,
    als dein Richterspruch vom Himmel ertönte,
10 als du dich erhobst, um Gericht zu halten
    und den Entrechteten auf der Erde zu helfen.
11 Das Wüten der Menschen vermehrt deinen Ruhm,
    selbst ihr verzweifeltes Toben machst du dir zunutze[c]!

12 Gebt dem Herrn, eurem Gott, Versprechen und haltet sie!
    Ihr Völker rings um Israel – bringt ihm eure Gaben,
    denn groß und gewaltig ist er!
13 Er bricht den Stolz der hochmütigen Herrscher,
    die Mächtigen dieser Welt müssen ihn fürchten!

Notas al pie

  1. 76,3 Wörtlich: In Salem. – Anstelle des vollen Namens wird hier der alte Name gewählt, um das Wort »Schalom« (Frieden) anklingen zu lassen.
  2. 76,5 So nach der griechischen Übersetzung. Der hebräische Text lautet: Du bist glanzvoller, mächtiger als die Berge der Beute.
  3. 76,11 Wörtlich: auch noch mit dem Rest des Zornes wirst du dich gürten.