Amplified Bible

Proverbs 12

Contrast the Upright and the Wicked

1Whoever loves instruction and discipline loves knowledge,
But he who hates reproof and correction is stupid.

A good man will obtain favor from the Lord,
But He will condemn a man who devises evil.

A man will not be established by wickedness,
But the root of the [consistently] righteous will not be moved.

A virtuous and excellent wife [worthy of honor] is the crown of her husband,
But she who shames him [with her foolishness] is like rottenness in his bones.

The thoughts and purposes of the [consistently] righteous are just (honest, reliable),
But the counsels and schemes of the wicked are deceitful.

The [malevolent] words of the wicked lie in wait for [innocent] blood [to slander],
But the mouth of the upright will rescue and protect them.

The wicked are overthrown [by their evil] and are no more,
But the house of the [consistently] righteous will stand [securely].

A man will be commended according to his insight and sound judgment,
But the one who is of a perverse mind will be despised.

[a]Better is he who is lightly esteemed and has a servant,
Than he who [boastfully] honors himself [pretending to be what he is not] and lacks bread.
10 
A righteous man has kind regard for the life of his animal,
But even the compassion of the wicked is cruel.
11 
He who tills his land will have plenty of bread,
But he who follows worthless things lacks common sense and good judgment.
12 
The wicked desire the plunder of evil men,
But the root of the righteous yields richer fruit.
13 
An evil man is [dangerously] ensnared by the transgression of his lips,
But the righteous will escape from trouble.
14 
A man will be satisfied with good from the fruit of his words,
And the deeds of a man’s hands will return to him [as a harvest].
15 
The way of the [arrogant] fool [who rejects God’s wisdom] is right in his own eyes,
But a wise and prudent man is he who listens to counsel.
16 
The [arrogant] fool’s anger is quickly known [because he lacks self-control and common sense],
But a prudent man ignores an insult.
17 
He who speaks truth [when he testifies] tells what is right,
But a false witness utters deceit [in court].
18 
There is one who speaks rashly like the thrusts of a sword,
But the tongue of the wise brings healing.
19 
Truthful lips will be established forever,
But a lying tongue is [credited] only for a moment.
20 
Deceit is in the heart of those who devise evil,
But counselors of peace have joy.
21 
No harm befalls the righteous,
But the wicked are filled with trouble.
22 
Lying lips are extremely disgusting to the Lord,
But those who deal faithfully are His delight.
23 
A shrewd man is reluctant to display his knowledge [until the proper time],
But the heart of [over-confident] fools proclaims foolishness.
24 
The hand of the diligent will rule,
But the negligent and lazy will be put to forced labor.
25 
Anxiety in a man’s heart weighs it down,
But a good (encouraging) word makes it glad.
26 
The righteous man is a guide to his neighbor,
But the way of the wicked leads them astray.
27 
The lazy man does not catch and roast his prey,
But the precious possession of a [wise] man is diligence [because he recognizes opportunities and seizes them].
28 
In the way of righteousness is life,
And in its pathway there is no death [but immortality—eternal life].

Notas al pie

  1. Proverbs 12:9 This is the first of many verses in Proverbs that use the “better...than” construction to emphasize contrasting positions.

Hoffnung für Alle

Sprueche 12

Lügen haben kurze Beine

1Wer dazulernen will, lässt sich gerne belehren. Wer es hasst, auf Fehler hingewiesen zu werden, ist dumm.

Der Herr freut sich über gute Menschen, aber er verurteilt jeden, der hinterlistige Pläne schmiedet.

Wer sich an das Böse klammert, findet keinen Halt; nur wer Gott vertraut, steht fest wie ein tief verwurzelter Baum.

Eine tüchtige Frau verhilft ihrem Mann zu Ansehen und Ehre[a]; aber eine Schlampe nagt an ihm wie eine schleichende Krankheit.

Wer zu Gott gehört, hegt gute Absichten; wer Gott missachtet, hat nur Betrügereien im Kopf.

Die Worte des Gottlosen bringen andere in tödliche Gefahr; aber was ein ehrlicher Mensch sagt, hilft ihnen wieder heraus.

Es kommt der Tag, da ist es mit den Gottlosen aus und vorbei; aber ein rechtschaffener Mensch und seine Familie haben eine sichere Zukunft.

Jeder bewundert einen klugen Kopf, aber ein hinterhältiger Mensch wird verachtet.

Wer kein Ansehen genießt, sich aber einen Diener leisten kann, ist besser dran als ein Wichtigtuer, der nichts zu essen hat.

10 Ein guter Mensch sorgt für seine Tiere, der Gottlose aber ist durch und durch grausam.

11 Wer seine Felder bestellt, hat genug zu essen; wer bloß Luftschlösser baut, ist ohne Verstand.

12 Wer Gott missachtet, sucht Sicherheit an falscher Stelle; denn nur wer mit Gott lebt, hat auch wirklich festen Halt.[b]

13 Die Worte eines bösen Menschen sind eine Falle; doch wer Gott gehorcht, entkommt der Gefahr.

14 Wer Gutes sagt und tut, dem wird es gut ergehen. Denn der Mensch bekommt, was er verdient.

15 Ein Dummkopf weiß immer alles besser, ein Kluger nimmt auch Ratschläge an.

16 Wird ein Dummkopf gekränkt, macht er seinem Ärger sofort Luft; der Kluge beherrscht sich, wenn er bloßgestellt wird.

17 Wer vor Gericht die Wahrheit aussagt, fördert die Gerechtigkeit; ein falscher Zeuge unterstützt den Betrug.

18 Die Worte eines gedankenlosen Schwätzers verletzen wie Messerstiche; was ein weiser Mensch sagt, heilt und belebt.

19 Lügen haben kurze Beine, die Wahrheit aber bleibt bestehen.[c]

20 Wer Böses ausheckt, betrügt sich selbst damit; denn Freude erfährt nur, wer sich für Frieden einsetzt[d].

21 Kein Unglück geschieht den Menschen, die Gott gehorchen; über den Ungehorsamen aber bricht das Unheil herein.

22 Lügner sind dem Herrn zuwider, aber er freut sich über ehrliche Menschen.

23 Der Kluge prahlt nicht mit seinem Wissen, ein Dummkopf aber kann seine Dummheit nicht verbergen.

24 Wer hart arbeitet, hat Erfolg und kommt nach oben; der Faule dagegen endet als Sklave.

25 Sorgen drücken einen Menschen nieder, aber freundliche Worte richten ihn wieder auf.

26 Wer Gott gehorcht, sucht sich die richtigen Freunde; wer Gott missachtet, läuft in die Irre.

27 Ein fauler Jäger macht nie einen Fang, aber ein fleißiger schafft sich reichen Gewinn.

28 Wer Gottes Willen tut, ist auf dem Weg zum Leben; ihm kann der Tod nichts anhaben.

Notas al pie

  1. 12,4 Wörtlich: ist die Krone ihres Mannes.
  2. 12,12 Der hebräische Text ist nicht sicher zu deuten.
  3. 12,19 Wörtlich: Die wahrhaftige Lippe bleibt für immer, aber nur einen Augenblick lang die lügnerische Zunge.
  4. 12,20 Oder: wer wertvollen Rat gibt.