Amplified Bible

Leviticus 18

Laws on Immoral Relations

1Then the Lord spoke to Moses, saying, “Speak to the children of Israel and say to them, ‘I am the Lord your God. You shall not do what is done in the land of Egypt where you lived, and you shall not do what is done in the land of Canaan where I am bringing you. You shall not follow their statutes (practices, customs). You are to follow My judgments (precepts, ordinances) and keep My statutes and live by them. I am the Lord your God. So you shall keep My statutes and My judgments, by which, if a person keeps them, he shall live; I am the Lord.

[a]No one shall approach any blood relative of his [b]to uncover nakedness (have intimate relations). I am the Lord. You shall not uncover the [c]nakedness of your father, that is, the nakedness of your mother. She is your mother. You shall not uncover her nakedness. You shall not uncover the nakedness of your father’s wife; it is your father’s nakedness. You shall not uncover the nakedness of your sister, either the daughter of your father or of your mother, whether born at home or born elsewhere. 10 You shall not uncover the nakedness of your son’s daughter or your daughter’s daughter; their nakedness you shall not uncover, for they are your own nakedness [that is, your own descendants]. 11 You shall not uncover the nakedness of your father’s wife’s daughter; born to your father, she is your sister. 12 You shall not uncover the nakedness of your father’s sister; she is your father’s blood relative. 13 You shall not uncover the nakedness of your mother’s sister, for she is your mother’s blood relative. 14 You shall not uncover the nakedness of your father’s brother’s wife; you shall not approach his wife; she is your aunt. 15 You shall not uncover the nakedness of your daughter-in-law; she is your son’s wife. You shall not uncover her nakedness. 16 You shall not uncover the nakedness of your brother’s wife; it is your brother’s nakedness. 17 You shall not uncover the nakedness of a woman and her daughter, nor shall you take her son’s daughter or her daughter’s daughter to uncover their nakedness (have intimate relations with them); they are [her] blood relatives; it is an outrageous offense. 18 You shall not marry a woman in addition to her sister as a rival while she is alive, to uncover her nakedness.

19 ‘Also you shall not approach a woman to uncover her nakedness during her menstrual impurity and ceremonial uncleanness. 20 You shall not have intimate relations with your neighbor’s wife, to be defiled with her. 21 You shall not give any of your children to offer them [by fire as a sacrifice] to Molech [the god of the Ammonites], nor shall you profane the name of your God [by honoring idols as gods]. I am the Lord. 22 You shall not lie [intimately] with a male as one lies with a female; it is repulsive. 23 You shall not have intimate relations with any animal to be defiled with it; nor shall a woman stand before an animal to mate with it; it is a perversion.

24 ‘Do not defile yourselves by any of these things; for by all these the nations which I am casting out before you have become defiled. 25 For the land has become defiled; therefore I have brought its punishment upon it, and the land vomits out its inhabitants. 26 But as for you, you are to keep My statutes and My judgments (precepts) and shall not commit any of these repulsive acts, neither the native-born, nor the stranger who lives temporarily among you 27 (for all these repulsive acts have been done by the men who lived in the land before you, and the land has become defiled); 28 [do none of these things] so that the land will not vomit you out, should you defile it, as it has vomited out the nation which has been before you. 29 For whoever commits any of these repulsive acts, those persons who do so shall be cut off from among their people [excluding them from the atonement made for them]. 30 So keep My command: do not practice any of the repulsive customs which have been practiced before you, so as not to defile yourselves by them; I am the Lord your God.’”

Notas al pie

  1. Leviticus 18:6 This passage (vv 6-18) states incestuous prohibitions.
  2. Leviticus 18:6 This Hebrew euphemism for sexual relations occurs in each verse in the passage.
  3. Leviticus 18:7 The father’s nakedness is a reference to his wife in her role as his sexual partner, i.e. the nakedness that belongs to him alone by virtue of their marriage (cf 1 Cor 7:4). Otherwise, the literal meaning would refer to intimate relations with the father himself, including homosexuality. The text itself states that this is not the meaning, especially in 20:11a (The man who lies...has uncovered his father’s nakedness).

Hoffnung für Alle

3 Mose 18

Verbotene sexuelle Beziehungen

1Der Herr befahl Mose, den Israeliten dies weiterzusagen:

»Ich bin der Herr, euer Gott. Lebt nicht nach den Sitten der Ägypter, in deren Land ihr gewohnt habt! Richtet euch auch nicht nach den Bräuchen der Bewohner Kanaans, wohin ich euch bringen werde! Nehmt sie nicht zum Vorbild! Handelt nach meinen Weisungen, lebt nach meinen Ordnungen! Ich bin der Herr, euer Gott. Richtet euch nach meinen Geboten! Jedem, der sie erfüllt, bringen sie Leben. Ich bin der Herr.

Keiner von euch darf mit einer nahen Verwandten schlafen. Dies sage ich, der Herr.

Du sollst nicht mit deiner Mutter schlafen, denn dadurch entehrst du deinen Vater. Darum tu es nicht, denn sie ist deine Mutter!

Du sollst auch nicht mit einer anderen Frau deines Vaters schlafen, denn auch damit entehrst du deinen Vater.

Schlaf nicht mit deiner Schwester oder Halbschwester – egal ob sie in deiner Familie aufgewachsen ist oder aus einer anderen Ehe stammt![a]

10 Du darfst nicht mit deiner Enkelin schlafen, dem Kind deines Sohnes oder deiner Tochter, denn dadurch entehrst du dich selbst.

11 Auch sollst du nicht mit deiner Halb- oder Stiefschwester schlafen, die von einer Frau deines Vaters geboren wurde.

12/13 Das Gleiche gilt für enge Verwandte deiner Eltern: Schlafe nie mit der Schwester deines Vaters oder der Schwester deiner Mutter!

14 Du sollst einen Bruder deines Vaters nicht entehren, indem du mit seiner Frau schläfst, denn sie ist deine Tante.

15 Auch mit deiner Schwiegertochter darfst du nicht schlafen, denn sie ist die Frau deines Sohnes.

16 Du sollst nicht mit deiner Schwägerin schlafen, sonst entehrst du deinen Bruder.

17 Wenn du mit einer Frau schläfst, darfst du nicht auch noch mit ihrer Tochter oder ihrer Enkelin schlafen. Dies wäre eine Schande, weil sie ihre Verwandten sind.

18 Das Gleiche gilt für die Schwester deiner Frau: Du darfst sie nicht heiraten und mit ihr schlafen, solange deine Frau lebt.

19 Genauso wenig ist es erlaubt, mit einer Frau zu schlafen, während sie ihre monatliche Blutung hat, denn in dieser Zeit ist sie unrein.

20 Schlafe nicht mit der Frau eines anderen Mannes, sonst machst du dich selbst unrein!

21 Lass keines deiner Kinder für den Götzen Moloch als Opfer verbrennen, denn damit entweihst du meinen Namen! Ich bin der Herr, dein Gott.

22 Ein Mann darf nicht mit einem anderen Mann schlafen, denn das verabscheue ich.

23 Kein Mann und keine Frau darf mit einem Tier verkehren. Wer es tut, macht sich unrein und lädt große Schande auf sich.

24 Macht euch nicht unrein, indem ihr gegen diese Gebote verstoßt! Denn so haben sich die Völker Kanaans verunreinigt. Darum werde ich sie vertreiben und euch das Land geben. 25 Sie haben ihr Land unrein gemacht; doch ich lasse sie nicht ungestraft davonkommen, sondern sorge dafür, dass das Land seine Bewohner geradezu ausspuckt. 26 Lebt nach meinen Weisungen und Geboten und tut nichts von all dem, was mir zuwider ist! Das gilt für euch Israeliten und auch für alle Ausländer, die dann bei euch wohnen. 27 Die Bewohner des Landes, die vor euch dort lebten, haben alle diese abscheulichen Dinge getan und so das Land unrein gemacht. 28 Wenn auch ihr dies tut, werdet ihr aus diesem Land verstoßen – so wie die Völker, die vor euch dort wohnten. 29 Jeder, der eine dieser abscheulichen Sünden begeht, hat sein Leben verwirkt. Er darf nicht länger zur Gemeinschaft eures Volkes gehören. 30 Richtet euch nach meinen Geboten, und hütet euch davor, diese abscheulichen Bräuche zu übernehmen, die bei den anderen Völkern in diesem Land üblich sind. Verunreinigt euch nicht durch sie! Ich bin der Herr, euer Gott!«

Notas al pie

  1. 18,9 Wörtlich: Schlaf nicht mit deiner Schwester, der Tochter deines Vaters oder der Tochter deiner Mutter, ob im Haus oder draußen geboren.