Amplified Bible

Ezekiel 2

The Prophet’s Call

1Then He said to me, “Son of man, stand on your feet and I will speak to you.” Then as He spoke to me the Spirit entered me and set me on my feet; and I heard Him speaking to me. And He said to me, “I am sending you, son of man, to the children of Israel, to a rebellious people [in both the north and the south] that have rebelled against Me; they and their fathers have sinned and revolted against Me to this very day. I am sending you to them who are stubborn and obstinate children, and you shall say to them, ‘Thus says the Lord [a]God.’ As for them, whether they listen or refuse [to listen]—for they are a rebellious house—yet they will know and be fully aware of the fact that there has been a prophet among them. And you, son of man, neither fear them nor fear their words; though briars and thorns are all around you and you sit among scorpions, neither fear their words nor be dismayed at their presence, for they are a rebellious house. But you shall speak My words to them whether they will listen or refuse [to listen], for they are [most] rebellious.

“As for you, son of man, listen to what I say to you; do not be rebellious like that rebellious house; open your mouth and eat what I am giving you.” Then I looked, and I saw a hand stretched out toward me; and behold, a scroll of a book was in it. 10 And He spread it before me, and it was written on the front and on the back, and written on it were [words of] lamentation (funeral songs) and mourning and woe.

Notas al pie

  1. Ezekiel 2:4 Heb YHWH, usually rendered Lord and so throughout.

Hoffnung für Alle

Hesekiel 2

Hesekiel wird zum Propheten berufen

1Jemand sagte zu mir: »Du Mensch, steh auf, ich will mit dir reden!« Noch während er dies sprach, erfüllte mich der Geist Gottes und richtete mich auf. Dann hörte ich die Stimme sagen:

»Du Mensch, ich sende dich zu den Israeliten, diesem widerspenstigen Volk, das sich immer wieder gegen mich auflehnt. Schon ihre Vorfahren haben sich von mir abgewandt, und daran hat sich bis heute nichts geändert. Starrköpfig und hartherzig sind sie, und doch sende ich dich gerade zu ihnen. Du sollst ihnen ausrichten: ›Hört, was Gott, der Herr, euch zu sagen hat!‹ Ob dieses widerspenstige Volk dann hört oder nicht – sie werden schon noch erkennen, dass ein Prophet unter ihnen war. Du aber, Mensch, fürchte dich nicht vor ihnen, hab keine Angst vor ihrem Spott! Ihre Worte verletzen dich wie Disteln und Dornen – ja, du lebst mitten unter Skorpionen. Trotzdem brauchst du dich nicht von ihnen und ihrem Gerede einschüchtern zu lassen! Sie sind eben ein gottloses Volk. Sag ihnen meine Botschaft, ob sie es hören wollen oder nicht. Du weißt ja, dass sie mir den Rücken gekehrt haben. Du aber, Mensch, hör mir zu! Lehn dich nicht auf wie dieses widerspenstige Volk! Öffne deinen Mund und iss, was ich dir gebe!«

Da sah ich eine Hand, die sich mir entgegenstreckte und eine Schriftrolle hielt. 10 Die Hand breitete die Schriftrolle aus: Sie war auf beiden Seiten beschrieben mit Klagen, Seufzern und Trauerrufen.